Helvetica Property Investors AG

  • ISIN: CH0434725054
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 02.08.2021 | 07:00

Helvetica Fonds mit sehr erfreulichen Ergebnissen im ersten Halbjahr 2021

Helvetica Property / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien

02.08.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc Mitteilung gemäss Art. 53 KR 2. August 2021

Helvetica Swiss Commercial Fund (HSC Fund) mit Nettoinventarwert pro Fondsanteil von CHF 112.99
Im ersten Halbjahr 2021 nahmen die Mietzinseinnahmen des HSC Fund um rund 14% auf CHF 20.7 Millionen zu (H1 2020: CHF 18.2 Millionen). Der Anstieg im Vergleich zur Vorjahresperiode ist mehrheitlich auf Akquisitionen von attraktiven Liegenschaften im Laufe des Vorjahres 2020 zurückzuführen. Im ersten Halbjahr 2021 wurden keine weiteren Liegenschaften hinzugekauft. Der Wert des Immobilienportfolios per 30. Juni 2021 lag bei CHF 745.3 Millionen (31.12.2020: CHF 743.9 Millionen; 30.06.2020: CHF 678.4 Millionen). Der Vermietungsstand konnte durch gezielte Vermietungsaktivitäten weiter verbessert werden und blieb mit 94.8% per 30. Juni 2021 auf sehr hohem Niveau (31.12.2020: 94.6%; 30.06.2020: 94.4%).

Das Gesamtfondsvermögen lag bei CHF 763.4 Millionen (31.12.2020: CHF 770.1 Millionen; 30.06.2020: CHF 703.4 Millionen) und das Nettofondsvermögen bei CHF 490.7 Millionen (31.12.2020: CHF 500.2 Millionen; 30.06.2020: CHF 481.0 Millionen). Die Ausschüttung von CHF 5.10 pro Fondsanteil für das Geschäftsjahr 2020 erfolgte am 29. April 2021. Der Nettoinventarwert pro Fondsanteil erreichte per 30. Juni 2021 CHF 112.99. Dies kommt, bereinigt um die Ausschüttung, einer Steigerung von 2.7% gegenüber dem Jahresende 2020 gleich.

Weitere Details zum HSC Fund können dem Factsheet per 30. Juni 2021 entnommen werden. Der vollständige Halbjahresbericht 2021 und weitere Details zum Halbjahresergebnis des HSC Fund werden am 27. August 2021 veröffentlicht.

Immobilienportfolio des Helvetica Swiss Living Fund (HSL Fund) wächst um rund 70%
ie Fondsleitung konnte im ersten Halbjahr 2021 erfolgreich eine Kapitalerhöhung für den HSL Fund durchführen, womit der Anlegerkreis erneut erweitert werden konnte. Mit dem Mittelzufluss wurden zehn Wohnliegenschaften (und eine sich im Bau befindliche Liegenschaft) mit insgesamt über 300 Wohnungen an attraktiven Lagen und einem Wert von rund CHF 130 Millionen akquiriert (Eigentumsübertragung der zehn Wohnliegenschaften per April / Juni 2021). Der Wert des Immobilienportfolios per 30. Juni 2021 erreichte CHF 345.8 Millionen, was gegenüber dem Jahresende 2020 einem Anstieg von rund 70% entspricht (31.12.2020: CHF 204.3 Millionen; 30.06.2020: CHF 100.8 Millionen). Als Folge des deutlichen Portfolioausbaus auch im vorangegangenen Geschäftsjahr stiegen die Mietzinseinnahmen in der Berichtsperiode 2021 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 um 153% auf CHF 4.7 Millionen (H1 2020: CHF 1.8 Millionen). In einer Stichtagsbetrachtung per 30. Juni 2021 lag der jährliche Soll Mietertrag neu bei CHF 14.1 Millionen (H1 2020: CHF 4.5 Millionen). Der Vermietungsstand konnte durch erfolgreiche Wiedervermietungsaktivitäten und durch die Akquisitionen im ersten Halbjahr 2021 verbessert werden und belief sich per 30. Juni 2021 auf 92.1% (31.12.2020: 89.2%; 30.06.2020: 86.9%). Der Gesamterfolg des ersten Halbjahrs 2021 bezifferte sich auf CHF 5.7 Millionen (H1 2020: CHF 4.1 Millionen).

Das Gesamtfondsvermögen des HSL Fund lag per 30. Juni 2021 bei CHF 352.1 Millionen (31.12.2020: CHF 225.1 Millionen; 30.06.2020: CHF 124.8 Millionen). Das Nettofondsvermögen erreichte, unter Berücksichtigung der am 29. April 2021 ausgeschütteten CHF 3.10 pro Fondsanteil, per Bilanzstichtag einen Wert von CHF 186.2 Millionen (31.12.2020: CHF 148.5 Millionen; 30.06.2020: CHF 88.8 Millionen). Der Nettoinventarwert pro Fondsanteil war per 30. Juni 2021 bei CHF 108.66 was, die Ausschüttung berücksichtigt, gegenüber dem Jahresende 2020 einer Zunahme von 3.3% entspricht.

Weitere Details zum HSL Fund können dem Factsheet per 30. Juni 2021 entnommen werden. Der vollständige Halbjahresbericht 2021 und weitere Details zum Halbjahresergebnis des HSL Fund werden am 30. August 2021 veröffentlicht.

Helvetica Swiss Opportunity Fund (HSO Fund) erweitert Gesamtfondsvermögen auf über CHF 220 Millionen
Der HSO Fund konnte im ersten Halbjahr 2021 ebenfalls erfolgreich eine Kapitalerhöhung durchführen und das Immobilienportfolio durch den Kauf von fünf Objekten in Pratteln/BL um über drei Viertel auf einen Wert von CHF 194.2 Millionen steigern (31.12.2020: CHF 110.3 Millionen; 30.06.2020: CHF 51.1 Millionen). Im Vergleich zur Vorjahresperiode lagen auch die Mieterträge und die Profitabilität auf deutlich höherem Niveau. Die Mietzinseinnahmen in der Berichtsperiode 2021 stiegen auf CHF 3.3 Millionen (H1 2020: CHF 1.6 Millionen) und der Gesamterfolg auf CHF 9.7 Millionen (H1 2020: CHF 1.9 Millionen). Per Bilanzstichtag 30. Juni 2021 bezifferte sich der jährliche Soll Mietertrag des Immobilienportfolios neu auf CHF 11.4 Millionen (H1 2020: CHF 3.6 Millionen). Der Vermietungsstand blieb mit 95.9% auf sehr hohem Niveau (31.12.2020: 99.0%; 30.06.2020: 98.2%). Der HSO Fund verfügt über verschiedene langjährige Mietverträge mit den wichtigsten Ankermietern. Die Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) lag per 30. Juni 2021 bei 7.4 Jahren (31.12.2020: 8.3 Jahre; 30.06.2020: 6.9 Jahre).

Das Gesamtfondsvermögen des HSO Fund erreichte per 30. Juni 2021 CHF 220.7 Millionen (31.12.2020: CHF 111.6 Millionen; 30.06.2020: CHF 67.0 Millionen) und das Nettofondsvermögen stieg auf CHF 115.5 Millionen (31.12.2020: CHF 83.9 Millionen; 30.06.2020: CHF 51.9 Millionen). Die Ausschüttung von CHF 6.00 pro Fondsanteil für das Geschäftsjahr 2020 erfolgte am 29. April 2021. Der Nettoinventarwert pro Fondsanteil per 30. Juni 2021 stieg, unter Berücksichtigung der Ausschüttung, um 9.2% auf CHF 115.52.

Weitere Details zum HSO Fund können dem Factsheet per 30. Juni 2021 entnommen werden. Der vollständige Halbjahresbericht 2021 und weitere Details zum Halbjahresergebnis des HSO Fund werden am 31. August 2021 veröffentlicht.

Zürich, 2. August 2021 - Die Immobilienfonds der Fondsleitung Helvetica Property Investors AG weisen nach vorläufigen, ungeprüften Resultaten im ersten Halbjahr 2021 sehr erfreuliche Anstiege der Nettoinventarwerte aus.

Über die Helvetica
Helvetica Property Investors AG ist eine führende Immobilien Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft. Wir bieten unseren Kunden nachhaltigen Wert durch aktives, langfristiges Eigentum an sicheren und stabilen Immobilienanlagen. Mit einer voll integrierten Immobilienanlageplattform bieten wir sowohl standardisierte Anlageprodukte als auch kundenspezifische Anlageprogramme an. Wir sind stolz auf unseren langjährigen Ruf für ausgezeichneten Kundenservice und unser Engagement für verantwortungsbewusstes Handeln. Unsere Firma ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt und reguliert.

Über Helvetica Swiss Commercial Fund
Der HSC Fund ist ein an der SIX Swiss Exchange kotierter Schweizer Immobilienfonds, der allen Anlegern offensteht. Der HSC Fund investiert in Geschäfts- und Gewerbeliegenschaften in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz. Das Portfolio des Fonds ist auf eine langfristige Werterhaltung ausgerichtet und weist eine hohe Lage- und Objektqualität sowie eine breite Diversifikation auf. Das Anlageziel besteht hauptsächlich in der langfristigen Substanzerhaltung und in der Ausschüttung angemessener Erträge. Der HSC Fund ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, FINMA, bewilligt.

Listing SIX Swiss Exchange; Ticker Symbol HSC; Valor 33 550 793; ISIN CH0335507932

Über Helvetica Swiss Living Fund
Der HSL Fund ist ein Schweizer Immobilienfonds, der nur qualifizierten Anlegern offensteht. Der HSL Fund investiert in Wohnimmobilien in der ganzen Schweiz, primär dort, wo regionale und nationale Wirtschaftszentren gut erreichbar sind. Im Anlagefokus des Fonds stehen ältere und neuwertige Liegenschaften mit stabilen und nachhaltigen Erträgen. Das Anlageziel besteht hauptsächlich in der langfristigen Substanzerhaltung und in der Ausschüttung angemessener Erträge. Die Fondsanteile sind ausserbörslich handelbar. Der HSL Fund ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, FINMA, bewilligt.

Ticker Symbol HSL; Valor 49 527 566; ISIN CH0495275668

Über Helvetica Swiss Opportunity Fund
Der HSO Fund ist ein Schweizer Immobilienfonds, der nur qualifizierten Anlegern offensteht. Der HSO Fund investiert in kommerzielle Spezialimmobilien in den Schweizer Wirtschaftszentren. Im Fokus stehen vollvermietete Objekte mit langjährigen Mietverträgen und wenigen Mietern, die stabile Erträge generieren. Das Anlageziel besteht hauptsächlich in der langfristigen Substanzerhaltung und in der Ausschüttung angemessener Erträge. Die Fondsanteile sind ausserbörslich handelbar. Der HSO Fund ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, FINMA, bewilligt.

Ticker Symbol HSO; Valor 43 472 505; ISIN CH0434725054



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021