Edisun Power Europe AG

  • WKN: A0KFH3
  • ISIN: CH0024736404
  • Land: -

Nachricht vom 02.12.2019 | 18:40

Edisun Power Europe AG: Verwaltungsrat Hans Nef tödlich verunfallt

Edisun Power Europe AG / Schlagwort(e): Personalie

02.12.2019 / 18:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Pressemitteilung
Zürich, 2. Dezember 2019

Verwaltungsrat Hans Nef tödlich verunfallt

Hans Nef, Vizepräsident des Verwaltungsrats von Edisun Power, ist am vergangenen Wochenende tödlich verunfallt. Der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung und das ganze Team der Edisun Power sind tief betroffen und sprechen den Angehörigen ihr aufrichtiges Beileid aus.

Hans Nef war seit dem 28. August 2014 Mitglied des Verwaltungsrats. Er hat die positive Entwicklung der Edisun Power Gruppe in den letzten Jahren durch sein Engagement massgeblich mitgeprägt.

Seine Nachkommen beabsichtigen, die Strategie des Verwaltungsrats in seinem Sinne zu unterstützen.

Für weitere Informationen
Rainer Isenrich, CEO, +41 44 266 61 21, info@edisunpower.com
Reto Simmen, CFO, +41 44 266 61 29, info@edisunpower.com

Edisun Power Gruppe
Als kotierter europäischer Solarstromproduzent finanziert und betreibt die Edisun Power Gruppe Solarstromanlagen in verschiedenen europäischen Ländern. Edisun Power startete ihr Engagement auf diesem Gebiet bereits 1997. Seit September 2008 ist das Unternehmen an der Schweizer Börse kotiert. Edisun Power verfügt bei der Realisierung und beim Kauf sowohl nationaler als auch internationaler Projekte über breite Erfahrung. Aktuell besitzt das Unternehmen 37 Solarstromanlagen in der Schweiz, in Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020