DFV Deutsche Familienversicherung AG

  • WKN: A2NBVD
  • ISIN: DE000A2NBVD5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.11.2019 | 16:01

DFV Deutsche Familienversicherung AG wird Teil eines Konsortiums für die Abwicklung einer arbeitgeberfinanzierten, tariflichen Pflegezusatzversicherung für Beschäftigte der Chemie- und Pharmaindustrie

DFV Deutsche Familienversicherung AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
DFV Deutsche Familienversicherung AG wird Teil eines Konsortiums für die Abwicklung einer arbeitgeberfinanzierten, tariflichen Pflegezusatzversicherung für Beschäftigte der Chemie- und Pharmaindustrie

22.11.2019 / 16:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Frankfurt am Main, 22.11.2019  - Die DFV Deutsche Familienversicherung AG wird auf Basis der heutigen Einigung der Tarifparteien der Chemie- und Pharmaindustrie Teil eines Konsortiums bestehend aus der R+V Krankenversicherung AG, der DFV Deutsche Familienversicherung AG und der Barmenia Krankenversicherung AG, über das eine arbeitgeberfinanzierte, tarifliche Pflegezusatzversicherung für die Beschäftigten der Chemie- und Pharmaindustrie mit Versicherungsbeginn ab dem 01.07.2021 abgewickelt wird. Die R+V Krankenversicherung AG wird mit 45 % organisatorischer Konsortialführer und die DFV Deutsche Familienversicherung AG mit 35 % Konsortialführer Produkt und Bestandsführung. Die Barmenia Krankenversicherung AG ist mit 20 % am Konsortium beteiligt.

Dies bedeutet ab dem 01.07.2021 nahezu eine Verdoppelung des von der DFV Deutsche Familienversicherung AG generierten Prämienvolumens und des Vertragsbestandes.

Kontakt:
Lutz Kiesewetter
Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Telefon: 069 74 30 46 396
Telefax: 069 74 30 46 46
E-Mail: lutz.kiesewetter@deutsche-familienversicherung.de

 

22.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Nebelhornbahn-AG

Original-Research: Nebelhornbahn-AG (von GBC AG): Kaufen

11. August 2020