Deutsche Konsum REIT-AG

  • WKN: A14KRD
  • ISIN: DE000A14KRD3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.09.2019 | 08:23

Deutsche Konsum REIT-AG schließt Kapitalerhöhung mit Bruttoemissionserlös von rund EUR 31 Mio. erfolgreich ab

Deutsche Konsum REIT-AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Deutsche Konsum REIT-AG schließt Kapitalerhöhung mit Bruttoemissionserlös von rund EUR 31 Mio. erfolgreich ab

18.09.2019 / 08:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

 

NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER UNMITTELBAR, IN DEN USA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER SONSTIGEN LÄNDERN, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE.

Deutsche Konsum REIT-AG schließt Kapitalerhöhung mit Bruttoemissionserlös von rund EUR 31 Mio. erfolgreich ab

Broderstorf, 18. September 2019 - Die Deutsche Konsum REIT-AG (WKN: A14KRD, ISIN: DE000A14KRD3) (die "Gesellschaft") hat ihre gestern angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt wurden 2.000.000 neue Aktien zu einem Preis von EUR 15,50 je Aktie platziert. Die beiden Hauptaktionäre der Gesellschaft, die Obotritia Capital KGaA und die Babelsberger Beteiligungs GmbH, haben 150.000 bzw. 162.500 neue Aktien aus der Kapitalerhöhung gezeichnet.

Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 31 Mio. zu. Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll zur Finanzierung weiterer identifizierter Akquisitionsmöglichkeiten verwendet werden, um den erfolgreichen Wachstumskurs zukünftig fortzusetzen.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im regulierten Markt sowie gleichzeitig zum Teilbereich des regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und im regulierten Markt der Börse Berlin zugelassen werden. Die Gesellschaft sowie die beiden Hauptaktionäre, die Obotritia Capital KGaA und die Babelsberger Beteiligungs GmbH, haben mit den Konsortialbanken jeweils einen sechsmonatigen Lock-Up mit marktüblichen Ausnahmen vereinbart. Der erste Handelstag der neuen Aktien sowie das Settlement der Transaktion finden voraussichtlich am 23. September statt.

Die Platzierung der neuen Aktien wurde von Berenberg als Sole Global Coordinator und Bookrunner sowie gemeinsam mit Bankhaus Lampe als Co-Bookrunner und Bankhaus Scheich als Selling Agent begleitet.

Wichtiger Hinweis

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Aktien der Deutsche Konsum REIT-AG dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Deutsche Konsum REIT-AG findet nicht statt.

Die Verbreitung dieser Mitteilung kann in bestimmten Rechtsordnungen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Personen, die in den Besitz dieser Mitteilung gelangen, werden aufgefordert, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Die Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze der jeweiligen Rechtsordnung darstellen.

Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Kauf von Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") dar. Die Aktien der Deutsche Konsum REIT-AG (die "Aktien") sind nicht nach dem U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den USA weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Securities Act registriert oder von der Registrierungspflicht befreit. Ein öffentliches Angebot oder eine Registrierung gemäß dem Securities Act sind nicht vorgesehen.

Dieses Dokument wird nur verbreitet an und ist nur gerichtet an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) oder Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 fallen (wobei diese Personen zusammen als "Qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Die Aktien stehen nur Qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Aktien zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber Qualifizierten Personen abgegeben. Diese Mitteilung ist nur an Qualifizierte Personen gerichtet, und sämtliche Personen, die keine Qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Mitteilung handeln.




Kontakt:
Deutsche Konsum REIT-AG
Herr Christian Hellmuth
Finanzvorstand
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Tel. 0331 / 74 00 76 - 517
Fax: 0331 / 74 00 76 - 520
E-Mail: ch@deutsche-konsum.de

18.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht: Wohnungsunternehmen wird Vorreiter bei Erforschung effizienter Technologien (News mit Zusatzmaterial)

04. Juni 2020, 11:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: B-A-L Germany Vz. (von Sphene Capital GmbH): Buy B-A-L Germany Vz.

04. Juni 2020