Glarner Kantonalbank

  • ISIN: CH0189396655
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 01.12.2021 | 07:00

Darlehensgeberinnen wandeln Darlehen über 40 Millionen Franken in 2 Millionen Namenaktien

Glarner Kantonalbank AG / Schlagwort(e): Anleihe

01.12.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR (SIX) und gemäss Art. 16 KR (BX)
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung
Gemäss Art. 53 KR


Glarus, 1. Dezember 2021 - Im Jahr 2011 haben acht Kantonalbanken der Glarner Kantonalbank (GLKB) nachrangige Wandeldarlehen in der Höhe von 40 Millionen Franken gewährt, welche in Namenaktien der GLKB wandelbar sind. Sämtliche Darlehensgeberinnen haben am 30. November 2021 ihre Wandelrechte ausgeübt. Insgesamt werden dadurch 2 Millionen neue Namenaktien zu einem Ausübungspreis von 17,67 Franken geschaffen. Der Restbetrag der Darlehen wird in bar zurückbezahlt. Die Schaffung der neuen Namenaktien aus dem bedingten Kapital der GLKB erfolgt am 28. Dezember 2021. Die bezogenen Namenaktien sind für das Geschäftsjahr 2021 nicht dividendenberechtigt.

Gleichzeitig haben die acht Darlehensgeberinnen am 30. November 2021 eine Lock-up Vereinbarung mit der GLKB abgeschlossen. Darin verpflichten sie sich, die ihnen übertragenen Namenaktien nicht zu veräussern bis die GLKB die Dividende für das Geschäftsjahr 2021 ausgeschüttet hat sowie allfällige Verkaufsbemühungen bezüglich der neuen Namenaktien bis zum 31. Dezember 2023 zu koordinieren.

Nach Ausübung der Wandelrechte erhöht sich das Aktienkapital der Glarner Kantonalbank um 20 Millionen Franken auf 135 Millionen Franken, aufgeteilt auf 13,5 Millionen Aktien. Der Anteil des Hauptaktionärs (Kanton Glarus) reduziert sich von heute 68,26 Prozent auf neu 58,15 Prozent.
 

Kontakt:
Patrik Gallati
Bereichsleiter Unternehmenssteuerung
Glarner Kantonalbank
8750 Glarus
Telefon: +41 (0)55 646 74 50
E-Mail:
patrik.gallati@glkb.ch



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Zalando SE: Zalando startet Aktienrückkaufprogramm für Aktienoptionsprogramme

20. Januar 2022, 21:24

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

21. Januar 2022