Crealogix Holding AG

  • WKN: 552904
  • ISIN: CH0011115703
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 28.01.2022 | 07:01

CREALOGIX mit Vorabinformationen zum Halbjahresabschluss 2021/2022 sowie zum Stand der Transformation zum SaaS-Provider

Crealogix Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

28.01.2022 / 07:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc Mitteilung gemäss SIX Swiss Exchange Ad hoc Publizität Art. 53

Zürich, 28.01.2022

Die fortgesetzte Umstellung des Lizenzmodells auf das SaaS (Software as a Service) / Hosting-Modell sowie erhöhte Investitionen verändern die Struktur des Gesamtumsatzes und vermindern die Profitabilität im ersten Halbjahr 2021/2022. Die erfolgreiche Umsetzung der Strategie zu einem SaaS-Provider führt mittelfristig zu einer Stabilisierung auf höherem Umsatz und Ergebnisniveau.

CREALOGIX vermeldet die folgenden provisorischen Ergebnisse:

  • Der Umsatz von CHF 45.4 Mio. lag um 13.7% tiefer als im Vorjahr (CHF 52.6 Mio.).
    • Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze beträgt gesamthaft neu 56% des Gesamtumsatzes (gegenüber 50% im Vorjahr
    • Der SaaS/Hosting Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 8% und beträgt nun 32% des Gesamtumsatzes.
    • Die Neukundengewinnung wurde aufgrund von starken Reisebeschränkungen in allen Regionen erschwert und dämpfte damit unsere Wachstumsziele.
    • Neben der Umstellung des Lizenzmodells trug auch die erwünschte Abgabe von Serviceumsätzen an Implementationspartner sowie der verzögerte Verkauf von Payment Devices zum Umsatzrückgang bei.
       
  • Der EBITDA beträgt CHF -3.8 Mio. (Vorjahr CHF 1.2 Mio.).
    • Die stark erhöhten Produktinvestitionen (30% des Umsatzes gegenüber 18% im Vorjahr) belasteten die Profitabilität. Sie trugen jedoch zu erfolgreichen 'Go-Lives' von neuen Kunden und Lösungen bei, bspw. Förderbanken in Deutschland.
    • Der Rückgang im Umsatzvolumen belastete den EBITDA ebenfalls, konnte jedoch durch die zusätzlichen Kosteneinsparungen nicht vollständig kompensiert werden.

CREALOGIX ist zuversichtlich, dass im 2. Halbjahr 2021/2022 sowohl ein höherer Umsatz wie auch eine bessere Profitabilität im Vergleich zum ersten Halbjahr erzielt werden kann. CREALOGIX wird die Strategie zum SaaS-Anbieter weiter konsequent umsetzen und strebt mittelfristig weiterhin eine Profitabilität gemessen in EBITDA-Marge im zweistelligen Bereich an.

Die Publikation der vollständigen Halbjahresergebnisse 2021/2022 erfolgt am 15. März 2022.

 

Medienmitteilung (PDF)

Über CREALOGIX
Die CREALOGIX Gruppe ist ein Schweizer Fintech-Top-100-Unternehmen und gehört weltweit zu den Marktführern im Digital Banking. CREALOGIX entwickelt und implementiert innovative Fintech-Lösungen für die Finanzinstitute von morgen. Mit den digitalen Lösungen von CREALOGIX antworten Banken, Vermögensverwalter und andere Finanzinstitute besser auf die sich ändernden Kundenbedürfnisse im Bereich der digitalen Transformation. Die 1996 gegründete Gruppe beschäftigt weltweit rund 600 Mitarbeitende. Die Aktien der CREALOGIX Gruppe (CLXN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

IR Kontakt
CREALOGIX Holding AG
Daniel Bader, Chief Financial Officer

E-Mail: daniel.bader@crealogix.com
Telefon: +41 58 404 81 81

Medienkontakt
CREALOGIX
Medienstelle
E-Mail: media@crealogix.com
Telefon: +41 44 295 90 41

Die vorliegende Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die keinerlei Gewähr bezüglich zukünftiger Leistungen bieten. Diese Aussagen beruhen auf Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen, sowie auf aktuellen Annahmen und Prognosen des Managements. Es gibt zahlreiche Risiken und Ungewissheiten, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, unsere Finanzlage und unsere Leistung erheblich von den in dieser Präsentation enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen abweichen. Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum der jeweiligen Aussage und CREALOGIX ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder andere Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren.

Diese Pressemitteilung ist nicht als Aufforderung oder Empfehlung für den Verkauf, Kauf oder das Halten von Wertpapieren gedacht und ist weder ein Angebot noch eine Angebotseinholung für den Erwerb von Wertpapieren in irgendeinem Land, einschliesslich den Vereinigten Staaten von Amerika. Ein derartiges Angebot würde ausschliesslich in Form eines Verkaufsprospekts gemäss den geltenden Wertschriftengesetzen publiziert.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

19. Mai 2022, 14:49

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

20. Mai 2022