Covestro AG

  • WKN: 606214
  • ISIN: DE0006062144
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.07.2020 | 11:56

Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 124 Mio. in Q2 2020 liegt über Markterwartung

Covestro AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Quartalsergebnis
Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 124 Mio. in Q2 2020 liegt über Markterwartung

09.07.2020 / 11:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Zuge der Aufstellung des Halbjahresfinanzberichts 2020 des Covestro Konzerns weichen die vorläufigen Q2-Finanzkennzahlen von der Kapitalmarkterwartung ab, die sich aus dem Mittelwert der jüngsten Konsensus-Schätzungen von Finanzanalysten, veröffentlicht durch Vara Research am 8. Juli 2020, ergibt.
 
Daher veröffentlicht Covestro bereits heute die folgenden vorläufigen Q2-Kennzahlen aus dem Konzern-Halbjahresfinanzbericht 2020:
 
  • Der vorläufige Umsatz beträgt EUR 2.156 Mio. in Q2'20. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 2.223 Mio.
 
  • Der vorläufige Mengeneffekt im Umsatz beträgt -22% in Q2'20. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl -22,5%.
 
  • Das vorläufige EBITDA beträgt EUR 124 Mio. in Q2'20. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR 80 Mio.
 
  • Das vorläufige Konzernergebnis beträgt rund EUR -60 Mio. in Q2'20. Der Konsensus erwartet für diese Kennzahl EUR -107 Mio.
 
Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2020 wird am 23. Juli 2020 veröffentlicht.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Ad-hoc-Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt für Investoren:
Ronald Köhler, Leiter Investor Relations
Telefon: +49 214 6009 5098
E-Mail: ronald.koehler@covestro.com

Kontakt für Medien:

Lars Boelke, Global Corporate Media Relations
Telefon: +49 214 6009 4206
E-Mail: lars.boelke@covestro.com


 

09.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces Pricing of $1 Billion Notes

04. August 2020, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Halbjahresfinanzbericht 2020 – Webcast

31. Juli 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

04. August 2020