Conzzeta AG

  • WKN: A117LR
  • ISIN: CH0244017502
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 15.04.2019 | 06:45

Conzzeta: Erwartete Verlangsamung gegenüber starkem Vorjahresquartal

Conzzeta / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

15.04.2019 / 06:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Zwischeninformation per Ende 1. Quartal 2019
Erwartete Verlangsamung gegenüber starkem Vorjahresquartal

Zürich, 15. April 2019 - Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten 3 Monaten 2019 einen Nettoumsatz von CHF 394.4 Mio., 8.4% weniger als im starken Vorjahr. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang 9.1%. Für die fortgeführten Geschäfte, also ohne das per 31. März 2019 veräusserte Segment Glass Processing, betrug der Umsatzrückgang 6.3%. Der Auftragseingang im Segment Sheet Metal Processing betrug CHF 222.2 Mio. und lag um 8.0% unter Vorjahr.

CHF Mio. 3M 2019 3M 2018 Abw. in %
Gruppe Nettoumsatz 394.4 430.6 -8.4
     vergleichbar1     -9.1
Fortgeführte Geschäfte      
Auftragseingang Sheet Metal Processing 222.2 241.5 -8.0
Nettoumsatz 372.1 397.0 -6.3
     Sheet Metal Processing 207.9 224.4 -7.4
     Chemical Specialties 93.5 102.3 -8.6
     Outdoor 70.8 70.6 +0.3

1 Das heisst zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis.

Für die fortgeführten Geschäfte entwickelte sich der Nettoumsatz in einem anspruchsvolleren Marktumfeld regional uneinheitlich, mit geringerem Umsatz in Asien und Europa, hingegen mit Wachstum in Amerika. Im Segment Sheet Metal Processing lag der Auftragseingang in Amerika und Asien unter Vorjahr, mit einer Erholung in Asien zum Ende des Quartals. In Europa legte der Auftragseingang zu.

Insgesamt entspricht der Geschäftsgang im 1. Quartal der für das Gesamtjahr 2019 in Aussicht gestellten, seitwärts tendierenden Umsatzerwartung für die fortgeführten Geschäfte. Er reflektiert den Basiseffekt der in allen Segmenten ausserordentlich starken Vorjahresperiode.

Der am 1. April mit der Veräusserung des Segments Glass Processing kommunizierte substantielle Veräusserungsgewinn für das 1. Halbjahr 2019 wird derzeit auf CHF 28 bis 31 Mio. geschätzt.

Hinweise
Weitere Informationen unter www.conzzeta.com.
Geschäftsbericht online: report.conzzeta.com.

Für Rückfragen
Michael Stäheli, Head Investor Relations & Corporate Communications;
Telefon +41 44 468 24 49; media@conzzeta.com

Über Conzzeta
Conzzeta ist eine breit diversifizierte Schweizer Unternehmensgruppe. Sie steht für Innovation, Marktorientierung und eine unternehmerische Grundhaltung. Conzzeta strebt in den Zielmärkten nach führenden Positionen, überdurchschnittlichem Wachstum und nachhaltiger Wertschöpfung. Über 5'200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an weltweit mehr als 60 Standorten in den Bereichen Blechbearbeitung, Schaumstoffe, grafische Beschichtungen und Outdoor tätig. Conzzeta AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SIX:CON).


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=NCLIJBHNKF
Dokumenttitel: Q1 Update D

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Linde Signs Long-Term Agreement with ExxonMobil to Supply Integrated Manufacturing Complex in Singapore

25. Juni 2019, 13:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

27. Juni 2019