CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

  • WKN: A28890
  • ISIN: DE000A288904
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.09.2019 | 15:33

CompuGroup Medical SE: Vorstand der CompuGroup Medical SE beschließt Aktienrückkauf

CompuGroup Medical SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf
CompuGroup Medical SE: Vorstand der CompuGroup Medical SE beschließt Aktienrückkauf

17.09.2019 / 15:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der CompuGroup Medical SE, Koblenz, ISIN DE0005437305 (die "Gesellschaft"), hat heute beschlossen, von der durch die Hauptversammlung am 15. Mai 2019 erteilten Ermächtigung gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG zum Rückkauf eigener Aktien Gebrauch zu machen.

Insgesamt sollen bis zu 930.825 Aktien der Gesellschaft zurückerworben werden - entsprechend einem Anteil von rund 1,75% des derzeitigen Grundkapitals -, wobei der Rückkauf auf eine solche Anzahl von Aktien begrenzt ist, die einem Gesamtvolumen von EUR 48.400.000,00 (ohne Erwerbsnebenkosten) entspricht. Die erworbenen Aktien können zu allen in der Ermächtigung genannten Zwecken verwendet werden.

Die Aktien werden über die Börse erworben. Der Rückkauf wird von einem Kreditinstitut durchgeführt. Der Rückkauf erfolgt nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 (Marktmissbrauchsverordnung) in Verbindung mit der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016. Das Kreditinstitut trifft seine Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs sowie die Höhe des einzelnen Rückkaufs unabhängig und unbeeinflusst von der Gesellschaft.

Der Rückkauf wird in dem Zeitraum vom 18. September 2019 bis zum 31. März 2020 stattfinden. Der von der Gesellschaft für eine Aktie zu zahlende Kaufpreis darf den volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktie der Gesellschaft im XETRA-Handel (oder einem an die Stelle des XETRA-Systems tretenden funktional vergleichbaren Nachfolgesystems) an der Frankfurter Wertpapierbörse an den fünf Börsenhandelstagen vor dem Erwerbstag um nicht mehr als 10% über- oder unterschreiten.

Weitere Einzelheiten werden von der Gesellschaft vor Beginn des Aktienrückkaufs gesondert veröffentlicht. Der Vorstand behält sich vor, den Rückkauf jederzeit vorzeitig zu beenden.

Alle Transaktionen werden nach ihrer Ausführung wöchentlich auf der Internetseite der Gesellschaft (www.cgm.com) im Bereich Investor Relations bekanntgegeben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

CompuGroup Medical SE
Investor Relations
Maria Trost 21
56070 Koblenz

Ansprechpartner:

Claudia Thomé
Head of Investor Relations
Email: claudia.thome@cgm.com

Tel +49 261 8000 7030
Tel +49 261 8000 6200

17.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020