Carl Zeiss Meditec AG

  • WKN: 531370
  • ISIN: DE0005313704
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.01.2021 | 09:54

Carl Zeiss Meditec erzielt Gewinnsteigerung im ersten Quartal 2020/21

Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Carl Zeiss Meditec erzielt Gewinnsteigerung im ersten Quartal 2020/21

19.01.2021 / 09:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Carl Zeiss Meditec erzielt Gewinnsteigerung im ersten Quartal 2020/21
Jena, 19. Januar 2021

Die Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704) hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 einen Umsatz von 368,9 Mio. EUR (Vorjahr: 369,7 Mio. EUR) erzielt. Dies entspricht einer Umsatzentwicklung von -0,2 % gegenüber dem Vorjahr (währungsbereinigt[1]: +2,6 %).

Der operative Gewinn (EBIT)[2] erreichte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21
73,4 Mio. EUR (Vorjahr: 56,8 Mio. EUR), was einer EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) von 19,9 % entspricht (Vorjahr: 15,4 %). Die Entwicklung des operativen Gewinns profitierte im ersten Quartal 2020/21 unter anderem von aktuell niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten im Vergleich zum Vorjahr. Im EBIT der aktuellen Periode ist weiterhin ein einmaliger Ertrag aus der Veräußerung einer Immobilie in Höhe von rund 2,4 Mio. EUR enthalten.

Der Gewinn pro Aktie (EPS)[3] belief sich im ersten Quartal 2020/21 auf 0,52 EUR (Vorjahr: 0,43 EUR).

Die vollständigen Ergebnisse des ersten Quartals 2020/21 werden am 8. Februar 2021 veröffentlicht.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sich im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2020/21 die Erholung bei Umsatz und EBIT gegenüber dem von der COVID-19-Pandemie maßgeblich geprägten Vorjahr weiter fortsetzen wird.
 
 


Ansprechpartner für Investoren und Presse
Sebastian Frericks
Head of Investor Relations
Carl Zeiss Meditec AG
Tel.: +49 3641 220-116
E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

 

[1] Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird ermittelt, indem der Umsatz der Vergleichsperiode mit aktuellen anstelle der tatsächlichen historischen Wechselkurse gewichtet wird.
[2] Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (auch operativer Gewinn, EBIT) bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer innerhalb des Carl Zeiss Meditec Konzerns und wird nach IFRS-Standards berechnet (s. Geschäftsbericht 2019/20, S. 80 zur Herleitung).
[3] Gewinn pro Aktie (auch EPS) bezeichnet eine zentrale Ertragskennziffer innerhalb des Carl Zeiss Meditec Konzerns und wird nach IFRS-Standards berechnet (s. Geschäftsbericht 2019/20, S. 80 zur Herleitung).


19.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021