Biotest AG

  • WKN: 522723
  • ISIN: DE0005227235
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.02.2020 | 17:11

Biotest AG: Biotest übertrifft bereits angehobene EBIT Prognose

Biotest AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Biotest AG: Biotest übertrifft bereits angehobene EBIT Prognose

26.02.2020 / 17:11 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


/
Ad-hoc-MITTEILUNG
Mitteilung gemäß Art. 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)


Biotest übertrifft bereits angehobene EBIT Prognose

Dreieich, 26. Februar 2020. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete die Biotest AG nach vorläufigen und untestierten Zahlen Umsatzerlöse in Höhe von 419,1 Mio. € (+4,7%) nach 400,3 Mio. € im Jahr zuvor.

Das EBIT belief sich im Geschäftsjahr 2019 auf -1,2 Mio. € nach 10,6 Mio. € im Vorjahr. Die angehobene EBIT Prognose in Höhe von -3 bis -13 Mio. € wurde damit übertroffen. Das gegenüber Vorjahr geringere EBIT ist bedingt durch die höheren Aufwendungen für die Erweiterung der Produktionskapazitäten am Standort Dreieich (Biotest Next Level) und den damit einhergehenden höheren Forschungs- und Entwicklungsausgaben für die neuen Produkte.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 und den Geschäftsbericht wird Biotest am 30. März 2020 veröffentlichen. Die Hauptversammlung der Biotest AG findet am 08. Mai 2020 in Frankfurt am Main statt.

Biotest Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Biotest AG
Landsteinerstr. 5
D-63303 Dreieich
www.biotest.com

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.

Über Biotest
Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumin, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter. Die Stamm- und Vorzugsaktien der Biotest AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

IR Kontakt:

Dr. Monika Buttkereit
Telefon: +49-6103-801-4406
E-Mail: investor_relations@biotest.de

PR Kontakt:

Dirk Neumüller
Telefon: +49-6103-801-269
E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201
Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235
Notiert: Frankfurt (Prime Standard)
Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart, Tradegate




Kontakt:
Dr. Michael Ramroth
Finanzvorstand
Biotest AG
Landsteinerstr. 3
63303 Dreieich
Tel. +49 6103 801338
Fax: +6103 801 347
michael.ramroth@biotest.com

26.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Fresenius Medical Care kooperiert mit anderen Dialyseanbietern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in den USA

01. April 2020, 09:01

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

KPS AG

Original-Research: KPS AG (von GBC AG): Buy

01. April 2020