Bijou Brigitte modische Accessoires AG

  • WKN: 522950
  • ISIN: DE0005229504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.07.2020 | 14:37

Bijou Brigitte modische Accessoires AG: Bijou Brigitte verzeichnet im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz von 82,9 Mio. EUR

Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
Bijou Brigitte modische Accessoires AG: Bijou Brigitte verzeichnet im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz von 82,9 Mio. EUR

14.07.2020 / 14:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bijou Brigitte verzeichnet im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz von 82,9 Mio. EUR

Hamburg, 14. Juli 2020 - Der Bijou Brigitte-Konzern erzielte im ersten Halbjahr dieses Jahres nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz in Höhe von 82,9 Mio. EUR (Vorjahr: 149,3 Mio. EUR; - 44,5 %). Aufgrund der getroffenen Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erleidet Bijou Brigitte seit Mitte März starke Umsatzrückgänge gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Filialnetz hat sich im Vergleich zum Jahresende um 14 Filialen verkleinert.

Der Konzern wird die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 im Rahmen des Halbjahresfinanzberichts konkretisieren. Dieser wird im September 2020 veröffentlicht.


Ansprechpartner für Rückfragen:
Hannah Höchst, Investor Relations / Wirtschaftspresse
Tel.: +49 (0) 40 / 606 09 - 3250 Fax: +49 (0) 40 / 602 64 09
E-Mail: ir@bijou-brigitte.com
wirtschaftspresse@bijou-brigitte.com


14.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Mehr als 150 Talente starten ihre Ausbildung bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

03. August 2020, 15:52

Aktueller Webcast

TeamViewer AG

Q2 2020 Ergebnis

04. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

03. August 2020