Belimo Automation AG

  • ISIN: CH0001503199
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 03.08.2020 | 07:00

Belimo Holding AG: Starke Performance dank hoher Produktverfügbarkeit

Belimo Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

03.08.2020 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hinwil (Schweiz), SPERRFRIST 3. August 2020, 07:00 Uhr MEZ

Medienmitteilung der Belimo-Gruppe

Belimo: Starke Performance dank hoher Produktverfügbarkeit

Angesichts einer noch nie da gewesenen Krise meisterte Belimo das erste Halbjahr 2020 bemerkenswert gut. Das Unternehmen konnte während der COVID-19-Pandemie jederzeit sowohl ein hohes Serviceniveau als auch eine hohe Produktverfügbarkeit garantieren.

Insgesamt sank der Umsatz im ersten Halbjahr 2020 um 5.6 Prozent auf CHF 335.5 Millionen. Währungsbereinigt verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 1.4 Prozent. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel auf CHF 55.4 Millionen (2019: CHF 67.0 Millionen). Die EBIT-Marge belief sich auf 16.5 Prozent (18.9 Prozent), wobei negative Währungseffekte zu diesem Margenrückgang beitrugen. Unter dem Strich ergibt sich ein Reingewinn von CHF 41.2 Millionen (CHF 53.3 Millionen) und ein Gewinn je Aktie von CHF 67.11 (CHF 86.60). Belimo erzielte einen Free Cashflow von CHF 38.8 Millionen (CHF 26.0 Millionen). Die Nettoliquidität lag Ende Juni 2020 bei CHF 103.1 Millionen und der Eigenfinanzierungsgrad bei 79.7 Prozent. Belimo hat taktische Massnahmen eingeleitet, um die kurzfristigen finanziellen Auswirkungen einzudämmen.

Europa. Belimo verzeichnete in den nordeuropäischen Ländern im ersten Quartal starke Umsatzzuwächse, besonders in Russland, Polen und Grossbritannien sowie auch in Deutschland. Zur positiven Dynamik trugen mehrere Faktoren bei. Erwähnenswert sind insbesondere die Zugewinne bei den Marktanteilen, da Belimo über die gesamte Krise hinweg eine stabile Lieferkette aufrechterhalten konnte. Im zweiten Quartal setzte jedoch vor allem in Deutschland, Italien, Frankreich, Grossbritannien und Spanien ein Umsatzrückgang ein. Nach der Lockerung der COVID-19-Massnahmen erholte sich die Nachfrage im Juni in ganz Europa.

Amerika. In den USA und Kanada verzeichnete Belimo ein gutes erstes Quartal mit Umsatzzahlen, die selbst die überdurchschnittliche Vergleichsperiode in den Schatten stellten. Im OEM-Geschäft trugen Datenzentren mit beträchtlichen Bestellvolumen merklich zum guten ersten Quartal bei. Das Segment sorgte auch im weiteren Verlauf der Pandemie für erfreuliche Absatzzahlen und machte COVID-19-bedingte Einbussen teilweise wett. Der Zweckbau litt unter den COVID-19-Massnahmen in Bezug auf Service- und Instandhaltungseingriffe bei bestehenden Gebäuden, die auf ein Mindestmass reduziert wurden. Im Zuge gelockerter staatlicher Massnahmen öffneten Baustellen im Juni in weiten Teilen der Marktregion Amerika allmählich wieder. In der Folge machte sich Ende des ersten Halbjahres ein Aufwärtstrend bei den Umsatzvolumen bemerkbar.

Asien Pazifik. Die HLK-Bautätigkeiten in der Marktregion Asien Pazifik starteten gut ins Jahr 2020, bis der vollständige Lockdown den chinesischen Markt über das verlängerte chinesische Neujahr zum Stillstand brachte. Im Februar und März verlagerte sich der chinesische Markt neben Investitionen in Datenzentren rasch auf essenzielle Bereiche wie Spitäler, staatliche Infrastruktur und Verkehrsprojekte. Weitere Regierungen folgten dem chinesischen Beispiel und schnürten Konjunkturpakete zugunsten der öffentlichen Infrastruktur. Im April und Mai kehrten die grösseren chinesischen Städte mit der Öffnung der Baustellen zum Tagesgeschäft zurück. Belimo profitierte in China von April bis Juni von einer hohen Nachfrage aus dem Gesundheitswesen, Bahn- und U-Bahn-Projekten sowie Datenzentren. In Indien und Malaysia dauerte der Lockdown an.

Nettoumsatz nach Marktregionen

in CHF 1'000 1. Halbjahr
2020
% Wachstum
währungs-

bereinigt in %
1. Halbjahr
2019
%
Europa 166'026 49 2.3 170'251 48
Amerika 130'353 39 -5.1 142'153 40
Asien Pazifik 39'116 12 -3.5 42'826 12
Gruppe 335'495 100 -1.4 355'229 100

Nettoumsatz nach Anwendungen

in CHF 1'000 1. Halbjahr
2020
% Wachstum
währungs-

bereinigt in %
1. Halbjahr
2019
%
Luft 187'184 56 -0.8 197'118 55
Wasser 148'311 44 -2.1 158'111 45
Total 335'495 100 -1.4 355'229 100
 

Ausblick. Sobald die pandemiebedingten Massnahmen gelockert werden, erwartet Belimo eine Normalisierung des Geschäftsumfelds im zweiten Halbjahr 2020 und allgemein verbesserte Marktbedingungen. Belimo ist angesichts des Auftragsbestands optimistisch, dass die Nachfrage in Europa in den Sommermonaten anziehen wird. In der Marktregion Amerika rechnet Belimo infolge verzögerter Projekte mit Nachholbedarf, der sich positiv auf das zweite Halbjahr auswirken dürfte. Für die Marktregion Asien Pazifik erwartet Belimo eine solide Projektpipeline und geht im Zuge von strategischen Wachstumsinitiativen von weiteren Marktanteilsgewinnen aus. Insgesamt dürften die Umsätze im zweiten Halbjahr 2020 etwa Vorjahresniveau erreichen, sofern die Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie weiter gelockert werden. Wechselkursschwankungen werden sich voraussichtlich auf die Profitabilität auswirken. Trotz der Verlangsamung der Gesamtwirtschaft weist Belimo ihren langfristigen strategischen Initiativen sowie den dazugehörigen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten weiterhin massgebliche Ressourcen zu.

Eckwerte der Belimo-Gruppe

in CHF 1'000 (sofern nicht anders angegeben) 1. Halbjahr
2020
1. Halbjahr 2019
restated 1)
Veränderung in %
Nettoumsatz 335'495 355'229 -5.6
Betriebsgewinn (EBIT)

in Prozent des Nettoumsatzes
55'417

16.5%
66'966

18.9%
-17.2
Reingewinn

in Prozent des Nettoumsatzes
41'203

12.3%
53'255

15.0%
-22.6
Geldfluss aus Geschäftstätigkeit

in Prozent des Nettoumsatzes
50'780

15.1%
52'979

14.9%
-4.1
Free Cashflow

in Prozent des Nettoumsatzes
38'806

11.6%
25'974

7.3%
49.4
Reingewinn je Aktie, in CHF 67.11 86.60 -22.5
Geldwirksame Investitionen in Sachanlagen und
immaterielle Anlagen
12'082 17'388 -30.5
Anzahl Mitarbeitende

(Vollzeitäquivalente, Semesterdurchschnitt)
1'816 1'663 9.2

1) Anpassung der langfristigen Leistungen an Arbeitnehmende

Die Belimo-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen elektrischen Antriebs-, Ventil- und Sensorlösungen in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von CHF 693 Millionen und beschäftigt rund 1'900 Mitarbeitende. Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten sind im Internet unter www.belimo.com abrufbar. Die Aktien der BELIMO Holding AG werden seit 1995 an der SIX Swiss Exchange gehandelt (BEAN).

Link zum Halbjahresbericht 2020: www.belimo.com/finanzberichte
Link zu den Definitionen alternativer Performancekennzahlen: www.belimo.com/finanzielle-uebersicht
 
Kontakt   Dr. Markus Schürch, CFO
Gérard Moinat, IRO
  +41 43 843 65 01
+41 43 843 63 80
         
Agenda   Publikation Umsatzzahlen 2020   21. Januar 2021
    Publikation Geschäftsbericht 2020 /
Medien- und Finanzanalystenkonferenz
  8. März 2021
    Generalversammlung 2021   29. März 2021


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

25. September 2020