Baloise Holding AG

  • WKN: 853020
  • ISIN: CH0012410517
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 18.05.2021 | 07:00

Baloise stärkt ihre Ökosysteme mit Investition in KUNO

Baloise Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

18.05.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Basel, 18. Mai 2021. Die Baloise investiert ins Berliner Start-up KUNO GmbH, welches Finanz- und Personal-Administrationsservices für Unternehmen anbietet. Von Finanzen und Buchhaltung über Controlling und Reporting bis hin zum Personalmanagement sowie zur Lohnbuchhaltung bietet KUNO Unternehmen und Start-ups das gesamte Back-Office-Management aus einer Hand. Damit bringt die Baloise ihre Ökosysteme auf die nächste Ebene, indem sie die Unternehmen innerhalb ihrer Ökosysteme verstärkt unterstützt und das Serviceangebot für die Portfoliofirmen um eine weitere Komponente erweitert.

Die Baloise akquiriert eine Minderheitsbeteiligung an KUNO, einem Serviceanbieter für eine integrative, voll digitale Lösung für das administrative Finanz- und Personalmanagement. Für kleinere KMU sind Finanz- und HR-Prozesse komplex, manuell aufwändig und ineffizient. Sehr oft mangelt es zudem an einer Integration der Prozesse. Dies führt zu hohen Kosten und Aufwand für die Unternehmen. Mit Hilfe einer eigenen Plattform schafft KUNO hier Abhilfe und bietet das gesamte Backoffice aus einer Hand an. Das Unternehmen wurde im Januar 2021 mit finleap gegründet, Europas führendem Fintech-Ökosystem. Sitz ist in Berlin. 

"Wir freuen uns sehr über die entstehenden Synergien mit den Ökosystemen der Baloise und sind überzeugt, dass wir mit unserer Dienstleistung die Baloise-Community im deutschen Markt weiter voranbringen werden. Somit können sich die Start-ups auf ihr Kerngeschäft fokussieren, wir übernehmen den Rest", so Katharina Jung, Gründerin und CEO von KUNO.

Die Baloise etabliert entlang ihrer Strategie Simply Safe die Ökosysteme Home und Mobility als wichtigen strategischen Pfeiler, um über das Kerngeschäft hinaus den sich ändernden Kundenbedürfnissen im Zeitalter der Digitalisierung Rechnung zu tragen. "Mit der Investition in KUNO möchten wir unser umfassendes Verständnis von Ökosystemen untermauern. Wir bauen ein Gesamtsystem für Partner und Unternehmen auf, wodurch die Unternehmen sich gegenseitig helfen, erfolgreicher zu sein. Dies beispielsweise durch Serviceerbringung untereinander oder den Aufbau von umfassenden Lösungen die den Kunden langfristig in unserem Ökosystem halten. Daraus entsteht ein Mehrwert für alle", so Patrick Wirth, Leiter Ökosystem Mobility bei der Baloise.

Weitere Informationen
   *    Medienmitteilung auf baloise.com
   *    www.kuno.io

Über KUNO GmbH
Die KUNO GmbH ist ein Serviceanbieter für eine integrative, voll digitale Lösung für das administrative Finanz- und Personalmanagement. Das Dienstleistungsangebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen sowie an Startups, die eine einfache, digitale und integrative Lösung für ihre administrativen Abläufe suchen. Das Unternehmen wurde im Januar 2021 gegründet und unterstützt bereits rund 20 Kunden in ganz Deutschland. Um die Unternehmensvision "providing one solution, so you can focus on what you love" zu unterstützen, entwickelt das Unternehmen eine kundenzentrierte Plattform. Die KUNO GmbH, mit Firmensitz in Berlin, beschäftigt rund 15 Mitarbeiter (stand Mai 2021).

Kontakt Baloise Group
Baloise Group, Aeschengraben 21, CH-4002 Basel
Internet: www.baloise.com
E-Mail: media.relations@baloise.com / investor.relations@baloise.com
Media Relations: Tel:
+41 58 285 82 14
Investor Relations: Tel: +41 58 285 81 81

Kontakt KUNO
KUNO GmbH, Hardenbergstrasse 32, 10623 Berlin, Germany
Internet: www.kuno.io
E-Mail: media@kuno.io
Telefon: +49 176 222 575 88



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Rock Tech Lithium Inc. (von Montega AG): Kaufen Rock Tech Lithium Inc.

14. Juni 2021