AEVIS VICTORIA SA

  • ISIN: CH0478634105
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 09.12.2019 | 07:00

AEVIS VICTORIA SA: Verkauf der Générale Beaulieu Immobilière SA an Infracore SA

AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Verkauf

09.12.2019 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Freiburg, 9. Dezember 2019

AEVIS VICTORIA SA: Verkauf der Générale Beaulieu Immobilière SA an Infracore SA

Die Générale Beaulieu Holding SA (GBH), eine Tochtergesellschaft der AEVIS VICTORIA SA, hat ihre Beteiligung an der Générale Beaulieu Immobilière SA (GBI) an Infracore SA verkauft. Diese Transaktion, die auf einer Immobilienbewertung in Höhe von CHF 196 Millionen basiert, wird in bar und in Aktien bezahlt, so dass AEVIS VICTORIA ihren direkten und indirekten Anteil an Infracore von 19% auf 30% erhöhen kann. GBH realisiert einen Beteiligungsgewinn von CHF 153 Millionen und wird eine ausserordentliche Dividende von CHF 75 Millionen an ihre Aktionäre ausschütten. AEVIS VICTORIA, Mehrheitsaktionärin der GBH (69.4%), wird mit dieser Transaktion im vierten Quartal 2019 einen Gewinn auf Konzernstufe von CHF 21.7 Millionen erzielen und die verfügbaren liquiden Mittel erhöhen sich um mehr als CHF 80 Millionen.

GBI, eine Tochtergesellschaft der GBH, besitzt mehrere Immobilien im Genfer Stadtteil Champel, darunter die Clinique Générale-Beaulieu. Die Gebäude weisen eine Mietfläche von 19'005 m2 auf. Die Générale-Beaulieu Immobilière baut derzeit einen neuen unterirdischen Komplex mit knapp 1'000m2 Fläche, der den Bereich Strahlentherapie des zukünftigen Krebszentrums der Clinique Générale-Beaulieu beherbergen wird. Das Portfolio von GBI wurde im Rahmen der Transaktion mit CHF 196 Millionen bewertet. 

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

Über AEVIS VICTORIA SA ‐ Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network, der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz; aus Victoria‐Jungfrau AG, einer Hotelkette mit vier Luxushotels in der Schweiz; aus Infracore SA (19%), einem auf Spital‐ und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, sowie einem Immobiliensegment mit Liegenschaften im Medizin‐ und Hotelbereich; aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz, und aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better‐aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert. www.aevis.com.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung behördlicher und zivilrechtlicher Verfahren in den USA im Zusammenhang mit Diesel-Emissionen

13. August 2020, 18:22

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

PNE AG

Original-Research: PNE AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Reduzieren

13. August 2020