Achiko AG

  • WKN: A2P67W
  • ISIN: CH0522213468
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 02.07.2020 | 05:52

Achiko schliesst Lizenzvertrag mit Regenacellx.sl über die Vermarktung von bahnbrechender Covid-19-Testtechnologie und den weiteren Ausbau seiner Plattform

Achiko AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

02.07.2020 / 05:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Achiko schliesst Lizenzvertrag mit Regenacellx.sl über die Vermarktung von bahnbrechender Covid-19-Testtechnologie und den weiteren Ausbau seiner Plattform

Zürich, 2. Juli 2020 - Achiko AG (ACHI:SWX), ein Schweizer FinTech-Unternehmen, das an der Schweizer Börse SIX gelistet ist, gibt die Lizenzierung einer von Regenacellx.sl entwickelten Covid-19-Testtechnologie bekannt. Das Unternehmen plant die Durchführung von klinischen Studien mit der Technologie sowie die Vermarktung für den Einsatz gemeinsam mit Teman Sehat, der Pandemie-Management-Plattform des Unternehmens.

Der neue Covid-19-Test von Regenacellx.sl nutzt fortschrittliche DNA-Aptamer-Technologie, welche genauere Resultate als bestehende Polymerase-Kettenreaktion-Tests (PCR)- oder serologische Tests ermöglicht. Darüber hinaus macht die DNA-Aptamer-Technologie Covid-19-Tests zugänglicher, schneller und deutlich günstiger als diese Tests. PCR-Tests sind nur beschränkt genau und verursachen hohe Kosten und serologische Tests zeigen nur eine vergangene Infektion an.

Achiko hat Partnerschaftsvertrage unterzeichnet, um die Entwicklung und Vermarktung des neuen Test-Kits mit der Technologie von Regenacellx.sl zu beschleunigen. Die Vertragsbedingungen mit Regenacellx.sl werden bis Ende Juli 2020 finalisiert und geben Achiko voraussichtlich eine exklusive Lizenz für die Technologie. Vorgesehen sind Lizenzgebühren an Regenacellx.sl in Höhe von 5% des Bruttoumsatzes, abzüglich Hardware-Kosten für Geräte zur Analyse von Proben.

Achiko plant, das neue Test-Kit gemeinsam mit seiner Covid-19-Testresultatserfassungs- und Contact Tracing-App, Teman Sehat, zu verwenden. Damit werden leistungsstarke Instrumente kombiniert, die Regierungen und Gesundheitsbehörden bei der wirksamen Bekämpfung von Covid-19 und potenziellen zukünftigen Pandemien unterstützen sollen.

Achiko beabsichtigt zudem, die Teman Sehat-Plattform auszubauen und um weitere Telehealth-Applikationen zu erweitern. So wird der Zugang zu erschwinglicher Gesundheitsfürsorge für mehr Menschen ermöglicht.

Über die aktuelle Covid-19-Krise hinaus prüfen Achiko und seine Partner noch weitere mögliche Anwendungen der Technologie, darunter das Testen auf andere Pathogene und Krankheiten wie etwa den kürzlich entdeckten neuen Erregerstamm der Schweinegrippe.


Über Achiko
Achiko AG (ISIN CH0522213468) gegründet 2018, ist ein Plattformunternehmen, das an der SIX Swiss Stock Exchange (ACHI:SW) kotiert ist. Achiko besitzt und unterhält Technologien, die Konsumenten Bezahldienstleistungen ermöglichen, Aktivitäten anbieten und durch eine Reihe von fesselnden Social-Features zu einem «place to be» werden. Social- und Gaming-Features werden im Q3 und Q4 2020 zur Plattform hinzugefügt.

Achiko verfeinert seine Technologie und den Betrieb zuerst in Indonesien und dehnt das Angebot anschliessend auf weitere Länder aus. Das Ziel ist es, Dienstleistungen über eine breite Auswahl an Branchen direkt oder indirekt anzubieten, etwa Game-Zahlungen, Buy Now / Pay Later-Dienstleistungen, e-Commerce-Dienstleistungen und weitere.

Achiko verfügt über signifikante Aktionäre wie die MNC Group, die grösste Medienfirma in Südostasien. Unter den Aktionären ist ebenfalls MOX, die grösste Risikokapitalfirma von China und eine der drei grössten Risikokapitalfirmen im Mobile-Sektor.

Weitere Informationen finden Sie unter investor.achiko.com.

Pressekontakt

Deutschland und Österreich
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
edicto GmbH
E: achiko@edicto.de
T: +49 69 90 55 05-51

Schweiz
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

Disclaimer
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko Ltd. and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko Ltd. to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko Ltd. is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

New Work SE

Q2 Results 2020

06. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

06. August 2020