Achiko AG

  • WKN: A2P67W
  • ISIN: CH0522213468
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 18.06.2021 | 18:00

Achiko kündigt Erhöhung der Wandelanleihe mit der Negma Group an

Achiko AG / Schlagwort(e): Finanzierung

18.06.2021 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Achiko kündigt Erhöhung der Wandelanleihe mit der Negma Group an

Zürich, 18. Juni 2021 - Achiko AG (SWX:ACHI, ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen») hat die Vereinbarung über eine nachrangige Wandelanleihe in der Höhe von CHF 900'000 vom 8. März 2021 erfolgreich auf CHF 1'650'000 ausgedehnt. Das Unternehmen erhält dadurch zusätzliche CHF 750'000, die für die Produktentwicklung, den Vertrieb und das Marketing sowie als Betriebskapital mit Fokus auf die Produkteinführung von AptameX und Teman Sehat in Indonesien Anfang Q3 2021 verwendet werden sollen.

Der zusätzliche Betrag ist mit der Ausgabe von weiteren 1'500'000 Optionsscheinen verbunden. Jeder Warrant berechtigt zum Kauf einer Namenaktie des Unternehmens, hat eine Ausübungsfrist zwischen dem 2. November 2021 und dem 360. Tag nach Ausgabedatum sowie einen Ausübungspreis von CHF 0,23 (vorbehaltlich üblicher Anpassungen).

Nach der erfolgten Produktion, dem Versand von AptameX-Testkits nach Indonesien und den guten vorläufigen Covid-19-Diagnosetestergebnissen mit einer Sensitivität von 77,59% (95% Konfidenzintervall (KI): 75,94 - 79,24) bei einem CT-Score von 28,3, ist Achiko nun gut positioniert, um das Potenzial seines eigenen Testkits zu nutzen.

«Wir freuen uns sehr über diese zusätzliche Finanzierung, die sowohl die Entwicklung des diagnostischen Covid-19-Testkits von AptameX abschliessen als auch den Vertrieb und das Marketing für die Markteinführung unseres Produkts in Indonesien Anfang des dritten Quartals vorantreiben wird», sagte Steven Goh, Chief Executive Officer von Achiko.

Mit diesem Meilenstein in der Finanzierung unterstreicht Achiko sein Engagement für die Entwicklung einer schnellen, genauen und kostengünstigen Lösung zur Diagnose von Covid-19. Die von Achiko getätigten Investitionen in die Technologien von AptameX und Teman Sehat sowie die gesicherten Joint-Venture-Vereinbarungen erlauben dem Unternehmen, eine aussergewöhnliche Lösung zur Bewältigung weiterer Ausbrüche bereitzustellen, insbesondere in Entwicklungsländern und angesichts des raschen Anstiegs, der zuerst in Indien identifizierten Delta-Variante.

AptameX verfügt über ein Vertriebszertifikat für Indonesien über Achikos Joint-Venture-Partner PT Indonesia Farma Medis («IFM»), und das Unternehmen schreitet nun mit dem Abschluss der endgültigen Validierungsversuche und der Produktregistrierung voran, um die Verfügbarkeit der Testkits im dritten Quartal 2021 sicherzustellen.

In Indonesien zielt Achiko darauf ab, einer Bevölkerung von 270 Millionen Menschen, verteilt auf 17'000 Inseln, Sicherheit im Kampf gegen die Pandemie zu bieten. Bis zum Jahresende könnte Achiko rund 2% der Bevölkerung des Landes mit Tests versorgen, was etwa 5,4 Millionen Menschen bei 3 bis 5 Tests pro Monat entspricht und eine mögliche anfängliche Produktion von 15 bis 25 Millionen Tests pro Monat vorsieht.
 

Über Achiko AG
Achiko entwirft und entwickelt Innovationen im Bereich der Healthcare-Technologie mit ihrer Biotechnologieabteilung, AptameX, und ihrer Schwesterabteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman Sehat. Das Unternehmen hat einzigartige Telehealth-Ressourcen aufgebaut, die benutzerfreundliche Testdiagnostik ermöglicht, kombiniert mit einer digitalen Passport-Lösung für die Verwaltung von Covid-19.

AptameX gründet auf einer DNA-Aptamer-basierten Technologie, die kostengünstig, chemisch synthetisiert und im wachsenden Diagnostikfeld im Gesundheitswesen breit anwendbar ist. Kombiniert mit der digitalen mobilen Gesundheits-App Teman Sehat entwickelt Achiko Technologien, die schnelles und kostengünstiges diagnostisches Testen für eine Reihe von Krankheitserregern und therapeutischen Indikationen ermöglichen. Die AptameX-Technologie ist von Regenacellx.sl lizenziert; Achiko hält exklusive kommerzielle Rechte.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt über Büros in Hongkong, Jakarta, Singapur und Seoul.

Weitere Informationen finden Sie unter www.achiko.com.

Falls Sie Fragen zum Unternehmen haben, kontaktieren Sie uns.

Pressekontakte:

ACHIKO AG
Investor Relations
E: ir@achiko.com

Schweiz & Global
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

Disclaimer
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen

01. August 2021, 22:15

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

SURTECO GROUP SE

Original-Research: Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH): Buy

02. August 2021