WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG

  • WKN: A1X3X33
  • ISIN: DE000A1X3X33
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.12.2014 | 22:42

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: Vier Gewerbeimmobilien erworben


WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG  / Schlagwort(e):
Immobilien/Kapitalerhöhung

08.12.2014 22:42

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG WCM AG erwirbt vier Gewerbe-Immobilien und beschließt Durchführung einer Bar- und Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital - Verträge zum Erwerb von drei Büroimmobilien und einer Industrieimmobilie geschlossen - Gesamtpreis des Immobilienportfolios bei EUR 80,9 Mio. - Finanzierung über Barkapitalerhöhung von bis zu 14,4 Mio. neuen Aktien und Sachkapitalerhöhung von 4,9 Mio. neuen Aktien sowie Bankendarlehen von EUR 45,5 Mio. - Gesamtfinanzierung der Transaktionen bereits gesichert Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG ("WCM AG"; WKN A1X3X3, ISIN DE 000 A1X3X33) hat heute einen verbindlichen Kaufvertrag über drei Gewerbeimmobilien in Bonn, Düsseldorf und Frankfurt am Main sowie einen Einbringungsvertrag über eine Gewerbeimmobilie in Bremerhaven abgeschlossen und gibt die Beschlussfassung von Vorstand und Aufsichtsrat zur Durchführung einer kombinierten Bar- und Sachkapitalerhöhung unter Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals bekannt. Die vermietbare Fläche des Immobilienportfolios beläuft sich auf insgesamt ca. 90.100 qm. Die Mieteinnahmen betragen ca. EUR 5,7 Mio. p.a. Der Vermietungsstand beträgt 89,7 %, die durchschnittliche Restmietlaufzeit 6 Jahre. Die drei Büroimmobilien in Bonn, Düsseldorf und Frankfurt am Main wurden von der GE Real Estate Property GmbH bzw. mit ihr verbundenen Gesellschaften im Rahmen eines Share Deals für einen anteiligen Kaufpreis von EUR 64 Mio. erworben. Die Finanzierung des Erwerbs von 94,9 % an den jeweiligen Objektgesellschaften soll maßgeblich durch die Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 18,8 Mio. sowie durch ein Bankendarlehen in Höhe von EUR 45,5 Mio. erfolgen. Der Vollzug der Transaktion ist für das 1. Quartal 2015 vorgesehen. Der Erwerb der Industrieimmobilie in Bremerhaven soll durch Einbringung von 92,9 % der Anteile an der Objektgesellschaft im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung finanziert werden. Die einbringenden Parteien erhalten als Gegenwert für ihre Anteile an der einzubringenden Objektgesellschaft im Rahmen der Sachkapitalerhöhung 4,9 Mio. neue Aktien der WCM AG auf Basis eines ermittelten fairen Wertes von EUR 2,70 pro Aktie. Für diese Aktien besteht eine Halteverpflichtung, "Lock-up" bis zum 31. Dezember 2015. Der Vollzug der Transaktion Bremerhaven soll bis Ende Dezember 2014 erfolgen. Die Barkapitalerhöhung erfolgt im Bezugsverhältnis von 1:1 zu einem Bezugspreis von EUR 1,30 je Aktie. Der Beginn der Bezugsfrist, die kurzfristig erfolgen soll, wird in einer gesonderten Meldung der Gesellschaft mitgeteilt. Die neuen Aktien aus der Bar- und Sachkapitalerhöhung werden für das Geschäftsjahr 2014 vollständig dividendenberechtigt sein. Sie sind wie die bestehenden Aktien der WCM AG u.a. zur Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt (General Standard) vorgesehen. Pressekontakt: edicto GmbH Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop 069-905505-51 wcm@edicto.de Disclaimer Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines nach der Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Der Wertpapierprospekt wird zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt im Internet auf der Website der Emittentin [www.wcm-ag.de] und zu den üblichen Geschäftszeiten bei der Emittentin kostenfrei erhältlich sein. Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil einer solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen. Zu den Wertpapieren, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, wurde und wird im Vereinigten Königreich kein Prospekt veröffentlicht. Infolgedessen richtet sich diese Veröffentlichung nur an qualifizierte Anleger und darf nur an qualifizierte Anleger verteilt werden. Qualifizierte Anleger sind solche, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die "Verordnung") verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i.S.v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Weiterhin richtet sich diese Veröffentlichung nur an diejenigen Personen in anderen Mitgliedsländern des EWR als Deutschland, die "qualifizierte Anleger" im Sinne des Artikels 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG in ihrer geltenden Fassung) ("qualifizierte Anleger") sind. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) Relevanten Personen im Vereinigten Königreich, und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern als Deutschland. Alle anderen Personen, die diese Veröffentlichung innerhalb ein anderen Mitgliedslandes des EWR als Deutschland erhalten, sollten sich nicht auf diese Veröffentlichung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in Kanada, Japan oder Australien. 08.12.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG Friedrich-Ebert-Anlage 36 60325 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 244 333 199 Fax: +49 (0)3212/4243 773 E-Mail: info@wcm.de Internet: www.wcm.de ISIN: DE000A1X3X33 WKN: A1X3X33 Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Ausblick 2020

12. Dezember 2019, 18:10

Aktuelle Research-Studie

Tick Trading Software AG

Original-Research: tick Trading Software AG (von GBC AG): Kaufen

12. Dezember 2019