Wapme Systems AG

  • WKN: 549550
  • ISIN: DE0005495501
  • Land: Germany

Nachricht vom 21.12.2006 | 15:53

Wapme Systems AG: Antrag auf Insolvenzeröffnung


Wapme Systems AG / Insolvenz

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen
der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Wapme Systems AG ? Antrag auf Insolvenzeröffnung Finanzierungszusagen zunehmend erschwert +++ Vorstand stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens Düsseldorf, den 21.12.2006 ? Der Vorstand der Wapme Systems AG hat mit heutigem Datum den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Düsseldorf gestellt. Trotz der erfolgreichen operativen Sanierung der Gesellschaft, in deren Zusammenhang die Ausgaben deutlich reduziert werden konnten, sieht sich der Vorstand aufgrund der Verhandlungen mit Investoren, Banken und Gläubigern zu diesem Schritt veranlasst. Die von der Gesellschaft begebene Wandelanleihe 2006/2011 konnte nicht in ausreichendem Umfang bei Investoren platziert werden und wird daher rückabgewickelt. Trotz umfangreicher Gespräche mit Banken konnte bis heute keine Finanzierung vereinbart werden. Der Vorstand Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Wapme Systems AG Vogelsanger Weg 80 D-40470 Düsseldorf Tel.: +49.211.74845.2710 Fax: +49.211.74845.299 E-Mail: ir@wapme-group.de www.wapme-group.de DGAP 21.12.2006
Sprache: Deutsch Emittent: Wapme Systems AG Vogelsanger Weg 80 40470 Düsseldorf Deutschland Telefon: + 49 - 211 - 74845 - 2710 Fax: + 49 - 211 - 74845 - 175 E-mail: lindisch@wapme-group.de WWW: www.wapme-group.de ISIN: DE0005495501 WKN: 549550 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktuelle Research-Studie

UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen

24. Januar 2020