wallstreet:online AG

  • WKN: A2GS60
  • ISIN: DE000A2GS609
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.02.2021 | 10:15

wallstreet:online AG: Vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2020 und Prognose für 2021

wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose
wallstreet:online AG: Vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2020 und Prognose für 2021

25.02.2021 / 10:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2020 und Prognose für 2021

Berlin, 25.02.2021. Die wallstreet:online AG (WKN A2G S60 / ISIN DE000A2GS609) gibt heute die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 sowie die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 bekannt. Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen erreichte die Gesellschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen konsolidierten Gesamtumsatz i.H.v. ca. 28 Mio. EUR. Das konsolidierte operative EBITDA* wird voraussichtlich ca. 4,3 Mio. EUR betragen. Das Ergebnis wurde maßgeblich durch Investitionen in neue Projekte i.H.v. ca. 7,6 Mio. EUR geprägt, welche im Wesentlichen den Aufwand für die Neukundengewinnung beim Smartbroker betreffen. Umsatz und EBITDA bewegen sich damit im Rahmen der Erwartungen.

Der vollständige und geprüfte Jahres- und Konzernabschluss 2020 nach HGB wird voraussichtlich im Juni 2021 auf www.wallstreet-online.ag veröffentlicht.

Für das Geschäftsjahr 2021 plant die wallstreet:online AG mit einem Konzernumsatz im Bereich von ca. 45 bis 50 Mio. EUR und einem konsolidierten operativen EBITDA i.H.v. 4 bis 6 Mio. EUR. Der Aufwand für die Neukundengewinnung für den Smartbroker wird im Geschäftsjahr 2021 mit ca. 12,5 Mio. EUR eingeplant. In dieser Planung sind Umsatz und Ergebnis der wallstreet:online capital AG bereits auf konsolidierter Basis enthalten, da die wallstreet:online AG davon ausgeht, das laufende Inhaberkontrollverfahren zur Aufstockung der Beteiligung auf ca. 73% im Geschäftsjahr 2021 abzuschließen.

* Die Kennzahl operatives EBITDA berechnet sich wie folgt: Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen abzüglich Sondereffekt i.H.v. insgesamt ca. 2,7 Mio. EUR, der sich im Wesentlichen aus einem außerordentlichen Ertrag aus der Veräußerung der Beteiligung an der Trade Republic Bank GmbH ergibt.

Mitteilende Person: Stefan Zmojda, Vorstandsmitglied

Pressekontakt:
Felix Rentzsch
Pressesprecher der wallstreet:online-Gruppe
Mobil: +49176 4165 0721
Mail: f.rentzsch@wallstreet-online.de
URL: https://www.wallstreet-online.ag

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Ralf Droz / Svenja Liebig
Telefon: +49 69 905505 56
wallstreet-online@edicto.de


25.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Oppenheimer's Rare & Orphan Disease Summit

21. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

14. Mai 2021