wallstreet:online AG

  • WKN: A2GS60
  • ISIN: DE000A2GS609
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.11.2019 | 12:39

wallstreet:online AG: Kooperationsvereinbarung mit wallstreet:online capital AG / Aufnahme Transaktionsgeschäft Anfang 2020

wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Kooperation/Markteinführung
wallstreet:online AG: Kooperationsvereinbarung mit wallstreet:online capital AG / Aufnahme Transaktionsgeschäft Anfang 2020

22.11.2019 / 12:39 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Kooperationsvereinbarung mit wallstreet:online capital AG / Aufnahme Transaktionsgeschäft Anfang 2020

Die wallstreet:online AG realisiert den Einstieg ins Transaktionsgeschäft mittels einer noch abzuschließenden Kooperationsvereinbarung mit der wallstreet:online capital AG.

Im Rahmen der Kooperation wird die wallstreet:online AG ein neues Discount Online Trading Portal (Smartbroker) der wallstreet:online capital AG bewerben bzw. eine Bewerbung auf Drittkanälen mit bis zu vier Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren finanzieren. Im Gegenzug soll die wallstreet:online AG an den generierten Einnahmen beteiligt werden.

Der Abschluss des Kooperationsvertrags soll der Umsetzung der Strategie der wallstreet:online Gruppe dienen, zukünftig auch im Bereich internetbasierter und technologieorientierter Finanzdienstleistungen tätig zu werden (Ad hoc-Mitteilung vom 14. August 2018) um neben Werbeeinnahmen auch Einnahmen durch Transaktionsgeschäft zu erzielen.

Der Start des Discount Online Trading Portal wird für Anfang 2020 erwartet.

Mitteilende Person: Stefan Zmojda, Vorstandsmitglied


22.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020