VTG Aktiengesellschaft

  • WKN: VTG999
  • ISIN: DE000VTG9999
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.07.2017 | 04:05

VTG Aktiengesellschaft unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Anteile an dem Waggonvermieter Nacco

VTG Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Firmenübernahme

01.07.2017 / 04:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die VTG Aktiengesellschaft ("VTG") hat am heutigen Tage mit einer indirekten Tochtergesellschaft der CIT Group Inc., New York City, USA, eine Vereinbarung über den Erwerb sämtlicher Anteile an der CIT Rail Holdings (Europe) SAS, Paris, Frankreich unterzeichnet. Die CIT Rail Holdings (Europe) SAS ist Eigentümerin der Nacco Gruppe, einem Vermieter von Eisenbahngüterwagen in Europa mit einer Flotte von rund 14.000 Güterwagen.

VTG geht von einem Kaufpreis von rund EUR 780 Mio. zuzüglich der zwischen dem 1. Januar 2017 und dem Closing getätigten Investition der Nacco Gruppe in Güterwagen von bis zu EUR 140 Mio. aus. Das Unternehmen beabsichtigt, die Transaktion über einen Senior Loan in Höhe von bis zu EUR 500 Mio., eine privat platzierte Hybridanleihe in Höhe von rund EUR 300 Mio. sowie durch die Fortführung einer existierenden Nettoverschuldung in Höhe von rund EUR 120 Mio. zu finanzieren. Die Hybridanleihe soll über den Kapitalmarkt refinanziert werden. Hierzu ist insbesondere eine Bezugsrechtsemission zur Erhöhung des Kapitals der VTG aus genehmigtem Kapital geplant.

Aus dem Erwerb der Nacco erwartet die VTG in Abhängigkeit von den in 2017 getätigten Investitionen für das Jahr 2018 einen zusätzlichen Umsatz von circa EUR 120 Mio. und einen zusätzlichen EBITDA-Beitrag (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) vor Transaktions- und Integrationskosten von circa EUR 100 Mio.

Die Transaktion unterliegt Zustimmungs- und Genehmigungsvorbehalten, insbesondere bedarf es der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2017 abgeschlossen.

Investorenkontakt:
Christoph Marx
Leiter Investor Relations
Telefon: +49 (0) 40 23 54-1351
E-Mail: christoph.marx@vtg.com

Pressekontakt:
Gunilla Pendt
Leiterin Konzernkommunikation
Telefon: +49 (0) 40 23 54-1341
E-Mail: gunilla.pendt@vtg.com


01.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Wirecard AG: Statement zum Artikel der Financial Times

16. Oktober 2019, 09:01

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

16. Oktober 2019