VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (AT)

  • WKN: A1HPZD
  • ISIN: DE000A1HPZD0
  • Land: Österreich

Nachricht vom 21.10.2019 | 18:16

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG prüft Kapitalerhöhung im Rahmen des genehmigten Kapitals

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
VST BUILDING TECHNOLOGIES AG prüft Kapitalerhöhung im Rahmen des genehmigten Kapitals

21.10.2019 / 18:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG prüft Kapitalerhöhung im Rahmen des genehmigten Kapitals

Leopoldsdorf - 21. Oktober 2019 - Der Vorstand der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG ("VST") hat beschlossen, die Durchführung einer Barkapitalerhöhung im Rahmen des genehmigten Kapitals ausschließlich bei qualifizierten Anlegern zu prüfen. Bei Ausnutzung des noch zur Verfügung stehenden Teils des genehmigten Kapitals könnte das Grundkapital der Gesellschaft somit von derzeit 510.000 Euro durch Ausgabe von bis zu 252.000 neuen Aktien um bis zu 252.000 Euro auf bis zu 762.000 Euro erhöht werden. Das Bezugsrecht der Aktionäre soll ausgeschlossen werden, wodurch sich der Streubesitz deutlich erhöhen würde. Die Kapitalmaßnahme würde einen Beitrag zur Finanzierung des weiteren profitablen Wachstums von VST leisten.

Die Durchführung der Kapitalmaßnahme hängt von den Marktbedingungen ab und bedarf der Zustimmung des Aufsichtsrats der VST.


Kontakt

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Ansprechpartner: Kinga Reinhoffer
Telefon: +43 2235 81 071 770
E-Mail: info@vstbuildingtechnologies.com
Feuerwehrstraße 17
A-2333 Leopoldsdorf
www.vstbuildingtechnologies.com

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
VST@edicto.de
Telefon: +49 69 905505-56


21.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

Anleihe im Fokus

Semper idem Underberg AG:
Anleihe 2019/2025 "Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Halten

11. November 2019