SM Wirtschaftsberatungs AG

  • WKN: A1RFMZ
  • ISIN: DE000A1RFMZ1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.11.2019 | 15:59

Veröffentlichung der Geschäftszahlen nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (HGB, nicht testiert), Dividendenerhöhung von EUR 0,20 auf EUR 0,26 pro Aktie vorgesehen

SM Wirtschaftsberatungs AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Dividende
Veröffentlichung der Geschäftszahlen nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (HGB, nicht testiert), Dividendenerhöhung von EUR 0,20 auf EUR 0,26 pro Aktie vorgesehen

07.11.2019 / 15:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sindelfingen, den 7. November 2019
Ad-hoc-Meldung

Veröffentlichung der Geschäftszahlen nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (HGB, nicht testiert)

- Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit nach neun Monaten 2,1 Mio. Euro (30.09.2018: 2,2 Mio. Euro)

- SM Wirtschaftsberatungs AG stellt Dividendenerhöhung von EUR 0,20 Euro auf EUR 0,26 pro Aktie (+30%) in Aussicht


Die SM Wirtschaftsberatungs AG weist nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 2,1 Mio. Euro (30.09.2018: 2,2 Mio. Euro) aus und steuert damit erneut auf ein erfolgreiches Gesamtgeschäftsjahr 2019 zu. Das Periodenergebnis der Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG, an der die SM Wirtschaftsberatungs AG zu ca. 94,4 % beteiligt ist und die entsprechend dem Beschluss der Hauptversammlung zum 1.1.2019 aufgelöst worden ist, ist in den vorgenannten Geschäftszahlen noch nicht enthalten. Nach dem Verkauf ihrer letzten Immobilie und der damit verbundenen Aufdeckung stiller Reserven weist die SM Beteiligungs AG zum 30.09.2019 einen Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 0,94 Mio. Euro (Vorjahresperiode 0,15 Mio. Euro) aus.

Die Fokussierung der Immobilienportfolios der Gesellschaft sowie ihrer Tochtergesellschaften auf den Standort Dresden, die inzwischen weitgehend abgeschlossen ist, wird durch die im laufenden Geschäftsjahr vorgenommenen Neuinvestitionen nochmals verstärkt. So wurden am Standort Dresden im Geschäftsjahr 2019 mehrere Immobilien, die insgesamt mehr als 7.500 m² vermietbare Flächen umfassen, neu in den Bestand genommen. Bei diesen Neuakquisitionen ist für die SM Wirtschaftsberatungs AG neben der verstärkten Ausrichtung auf Dresden vor allem das Entwicklungspotenzial, das mit diesen neu erworbenen Immobilien verbunden ist, von großer Bedeutung.

Die SM Wirtschaftsberatungs AG freut angesichts ihrer guten Geschäftslage sowie ihrer anhaltend erfreulichen Geschäftsentwicklung heute mitteilen zu können, dass unter der Voraussetzung weiterhin stabiler wirtschaftlicher Rahmenbedingungen der kommenden ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft eine Erhöhung der Dividende um 30% von bisher EUR 0,20 auf EUR 0,26 vorgeschlagen werden soll.

SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand

Pressehinweis: Mit dieser Mitteilung wird die ursprünglich für den 15.11.2019 vorgesehene Quartalsmitteilung der Gesellschaft vorgezogen.

Disclaimer:
Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar. Die Aktien der SM Wirtschaftsberatungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons '(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.

Kontakt IR und PR und mitteilende Person:
Reinhard Voss
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0172-4892740
reinhard.voss@smw-ag.de
 

Impressum und Unternehmenskontakt
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
 

Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66
HRB- Nr. 244984 AG Stuttgart,
Steuer- ID: DE211264389, Finanzamt Böblingen
Sitz der Gesellschaft: Sindelfingen
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss,
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Peter Steinbrenner


Kontakt:
SM Wirtschaftsberatungs AG
Investor-Relations
Reinhard Voss
Tel.: 07031-4690964, FAX: 07031-4690966

07.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.