R. Stahl AG

  • WKN: A1PHBB
  • ISIN: DE000A1PHBB5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.06.2019 | 15:22

Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG

R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie
Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG

17.06.2019 / 15:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AD HOC-MELDUNG gemäß Artikel 17 MMVO

Veränderungen im Vorstand der R. STAHL AG

Waldenburg, 17. Juni 2019 - Volker Walprecht (55), Mitglied des Vorstands der
R. STAHL AG, scheidet mit Ablauf des 30. Juni 2019 vorzeitig aus den Diensten der Gesellschaft aus. Dieser Schritt erfolgt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat, der heute dem Wunsch von Herrn Walprecht auf vorzeitige Beendigung der Vorstandsbestellung zugestimmt hat.

Bis zur Bestellung eines Nachfolgers wird der Vorstandsvorsitzende der
R. STAHL AG, Dr. Mathias Hallmann, die Aufgaben des Finanzvorstands interimistisch übernehmen.
R. STAHL erwartet eine zeitnahe Neubesetzung der Position und befindet sich bereits in ersten Gesprächen dazu.
 

Kontakt:

R. STAHL Aktiengesellschaft
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
Eberhard Walter
Leiter Recht & Compliance
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: investornews@stahl.de

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt:

R. STAHL Aktiengesellschaft
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
Eberhard Walter
Leiter Recht & Compliance
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: investornews@stahl.de

17.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020