Vectron Systems AG

  • WKN: A0KEXC
  • ISIN: DE000A0KEXC7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.08.2020 | 17:44

Vectron Systems AG: Aufsichtsratsmitglied Buss legt Amt zum Ende des Jahres 2020 aus persönlichen Gründen nieder

Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Personalie
Vectron Systems AG: Aufsichtsratsmitglied Buss legt Amt zum Ende des Jahres 2020 aus persönlichen Gründen nieder

12.08.2020 / 17:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das Aufsichtsratsmitglied der Vectron Systems AG, Herr Heinz-Jürgen Buss, hat den Vorstand der Vectron Systems AG heute über seinen Entschluss informiert, sein Amt als Aufsichtsratsmitglied nach über zehn Jahren Zugehörigkeit aus persönlichen Gründen zum Ende des Jahres 2020 niederlegen zu wollen und zu diesem Zeitpunkt aus dem Aufsichtsrat auszuscheiden.

Damit möchte Herr Buss dem Unternehmen ausreichend Zeit geben, damit bis zum Jahresende geeignete Nachfolgekandidaten gefunden werden können.


Kontakt:
Vectron Systems AG
Tobias Meister
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster, Germany
phone +49 (0) 2983 908121
mobile +49 (0) 170 2939080
fax +49 (0)251 2856-560
tobias.meister@vectron.de

12.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020