va-Q-tec AG

  • WKN: 663668
  • ISIN: DE0006636681
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.11.2019 | 18:02

va-Q-tec AG hebt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 an

va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
va-Q-tec AG hebt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 an

13.11.2019 / 18:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


va-Q-tec AG hebt Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 an

Würzburg, 13. November 2019. Der Vorstand der va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668) hat auf Basis der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monate des Jahres 2019 beschlossen, die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 anzuheben. Zum sehr starken Umsatzwachstum trug vor allem das überproportionale Umsatzwachstum im Servicegeschäft von 66% auf 21,3 Mio. EUR im Neunmonatszeitraum 2019 bei. Dies ist auf die fortschreitende Diversifizierung der Kundenstruktur sowie den Geschäftsausbau mit bestehenden Kunden zurückzuführen. Mit der Konkretisierung der Prognose zur Veröffentlichung des H1-Berichts war der Vorstand bislang für das laufende Geschäftsjahr von einem Umsatzwachstum von rund 20 % gegenüber dem Vorjahr ausgegangen. Der Vorstand erwartet nun für das Geschäftsjahr 2019 ein Umsatzwachstum von 23% bis 26% gegenüber dem Vorjahr, in Abhängigkeit von der konkreten Entwicklung des Jahresendgeschäfts. Daneben erwartet va-Q-tec weiterhin eine EBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2019 in einer Bandbreite von 11% bis 14% nach 5% EBITDA-Marge im Geschäftsjahr 2018.

Den vollständigen Finanzbericht über die ersten neun Monate des Jahres 2019 wird die va-Q-tec AG am heutigen 13. November veröffentlichen.

IR Kontakt
va-Q-tec AG
Felix Rau
Telefon: +49 931 35942 - 2973
Email: Felix.Rau@va-Q-tec.com

cometis AG
Claudius Krause
Telefon: +49 611 - 20 585 5-28
Email: krause@cometis.de

Über va-Q-tec
va-Q-tec ist Pionier hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der TempChain-Logistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com


13.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Nebelhornbahn-AG

Original-Research: Nebelhornbahn-AG (von GBC AG): Kaufen

11. August 2020