VAPIANO SE

  • WKN: A0WMNK
  • ISIN: DE000A0WMNK9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.06.2019 | 21:35

Vapiano SE veröffentlicht Prognose für das Geschäftsjahr 2019

VAPIANO SE / Schlagwort(e): Prognose
Vapiano SE veröffentlicht Prognose für das Geschäftsjahr 2019

17.06.2019 / 21:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vapiano SE veröffentlicht Prognose für das Geschäftsjahr 2019

Köln, 17. Juni 2019 - Die Vapiano SE (ISIN: DE000A0WMNK9) gibt ihre Prognose für die Geschäfts- und Ertragsentwicklung des Vapiano-Konzerns im Geschäftsjahr 2019 bekannt. Für den Konzern erwartet der Vorstand im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 390 und 420 Mio. Euro und ein bereinigtes EBTIDA in einer Spanne von 20 bis 25 Mio. Euro (exkl. IFRS 16) respektive 60 bis 67 Mio. Euro (inkl. IFRS 16). Außerdem geht der Vorstand davon aus, dass das Konzerngesamtergebnis im Geschäftsjahr 2019 gegenüber dem Vorjahr zwar deutlich verbessert, jedoch noch negativ im mittleren zweistelligen Millionenbereich ausfallen wird. Für das Jahr 2019 plant Vapiano 10 bis 15 Neueröffnungen und somit eine deutliche Verlangsamung der bisherigen Expansionsgeschwindigkeit bei einer weiterhin rückläufigen Like-for-like Entwicklung, die unter dem Niveau des Geschäftsjahres 2018 liegt (-2 bis -4 %). Das Jahr 2019 wird als Übergangsjahr eingeschätzt, um die Weichen für eine nachhaltig profitable Entwicklung stellen zu können. Mittelfristig erwartet der Vorstand einen positiven Free Cashflow in 2020 und ein positives Konzernergebnis in 2021.


Kontakt:

Nicole Avenia
Telefon: +49 221 67001 219
E-Mail: ir@vapiano.eu


17.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat

25. Mai 2020, 22:13

Aktuelle Research-Studie

Netfonds AG

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

25. Mai 2020