Uniper SE

  • WKN: UNSE01
  • ISIN: DE000UNSE018
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.04.2020 | 18:38

Uniper SE: Dr. Bernhard Reutersberg legt sein Mandat als Aufsichtsratsvorsitzender der Uniper SE nieder

Uniper SE / Schlagwort(e): Personalie
Uniper SE: Dr. Bernhard Reutersberg legt sein Mandat als Aufsichtsratsvorsitzender der Uniper SE nieder

03.04.2020 / 18:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Dr. Bernhard Reutersberg hat heute in einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats sein Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats niedergelegt und ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Mit Herrn Dr. Reutersberg haben gleichzeitig auch Jean-Francois Cirelli, David Charles Davies, Dr. Marion Helmes und Rebecca Ranich ihr Mandat niedergelegt und sind aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Grund für die Niederlegungen ist eine entsprechende Aufforderung seitens Fortum nach sofortiger Niederlegung der Aufsichtsratsmandate der unabhängigen Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat. Am 26. März 2020 hatte die Fortum Deutschland SE mitgeteilt, ihren Anteil an der Uniper SE auf 69,6 % aufgestockt zu haben. Die Nachbesetzung der vakanten Aufsichtsratsmandate soll im Wege der gerichtlichen Bestellung bis zu den Neuwahlen in der für den 20. Mai 2020 geplanten Hauptversammlung der Uniper SE erfolgen.




Kontakt:
Mitteilende Person:
Dr. Patrick Wolff
General Counsel and Chief Compliance Officer

Kontakt für Investoren und Analysten:
Udo Giegerich
Executive Vice President
Group Finance & Investor Relations
Uniper SE
Holzstraße 6
40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 4579 8200
Telefax +49 211 4579 952082
E-Mail ir@uniper.energy

Pressekontakt:
Leif Erichsen
Senior Vice President
External Communication & Brand
Uniper SE
Holzstraße 6
40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 4579 3570
Mobil +49 171 563 92 42
E-Mail press@uniper.energy

03.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.