UMT United Mobility Technology AG

  • WKN: A2YN70
  • ISIN: DE000A2YN702
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.11.2019 | 10:30

UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Kooperation
UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

14.11.2019 / 10:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 14. November 2019

Ad-hoc-Mitteilung

UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

Die UMT United Mobility Technology AG ("UMT", WKN: A2YN70, ISIN: DE000A2YN702) gibt eine neue strategische Partnerschaft mit dem in London ansässigen Private-Equity-Fonds Kingsbridge Capital Advisors Ltd. bekannt, um die zukünftige Geschäftsentwicklung für Beratungs- und Serviceleistungen in den bestehenden Märkten zu beschleunigen. Kingsbridge Capital Advisors Ltd. ist ein FCA-reguliertes (Financial Conduct Authority) Investmenthaus und Value Accelerator mit dem Fokus auf europäische Small- und Mid-Cap-Firmen.

Die vereinbarte Partnerschaft ermöglicht es UMT außerdem, die bestehende positive Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 auf TEUR 11.500 bei einer erwarteten EBITDA-Marge von 35 % zu erhöhen.

Neben den bestehenden Angeboten der UMT Gruppe im Bereich des Industrial Internet of Things (IoT) und Pay-per-Use für Machine-to-Machine (M2M) Zahlungsanwendungen sieht die UMT zukünftig eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten für digitale Services und Dienstleistungen im gesamten FinTech-Sektor. Das stark nachgefragte Expertenwissen rund um die Entwicklung, Einführung und den Betrieb von flächendeckenden sicheren mobilen Bezahllösungen bildet die solide Grundlage für die weiteren Dienstleistungen.

Die neue strategische Partnerschaft und der Austausch mit führenden Vertretern der Finanzindustrie ermöglichten es UMT schon frühzeitig, Einblicke in den anhaltenden tief greifenden Wandel im Finanzsektor zu gewinnen und einen dringenden Bedarf an kostensparenden digitalen Lösungen zu erkennen.

Kontakt:
UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Irmi Aigner
Brienner Straße 7
80333 München
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Tel.: +49 89 20500-680
Fax: +49 89 20500-555
www.umt.ag


14.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020