3U HOLDING AG

  • WKN: 516790
  • ISIN: DE0005167902
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.03.2014 | 17:21

3U HOLDING AG kauft Rechenzentrum


3U HOLDING AG  / Schlagwort(e): Immobilien

04.03.2014 17:21

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


- Kauf einer 7.345 qm großen Liegenschaft mit rund 7.200 qm Nutzfläche - 3.600 qm Rechenzentrumsfläche in zwei Gewerbeimmobilien - Gesamtanschaffungskosten von rund EUR 8,4 Mio. - Jahresnettokaltmieten in Höhe von rund EUR 735.000 Die 3U HOLDING AG hat heute ein Rechenzentrum inkl. zweier Gewerbeimmobilien in Hannover erworben. Das Gesamtobjekt in Hannover umfasst zwei Gebäude auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 7.345 qm. Die Nutzfläche von 3.067 qm des einen Gebäudes wird ausschließlich als Rechenzentrum genutzt. In dem anderen Gebäude mit 4.141 qm Nutzfläche, das überwiegend als Büro- und Verwaltungsgebäude genutzt wird, befindet sich auch das zum 1. Dezember 2013 angemietete rund 550 qm große Rechenzentrum der 3U Telecom GmbH. Beide Gebäude sind derzeit zu 100% an verschiedene Parteien vermietet; mit Mietverträgen von ebenfalls unterschiedlicher Laufzeit. Derzeit werden Jahresnettokaltmieten in Höhe von rund Euro 735.000 erzielt. Für die Finanzierung des Objekts liegt der 3U HOLDING AG eine verbindliche Finanzierungszusage vor. Kontakt: Peter Alex Head of Investor Relations 3U HOLDING AG Frauenbergstraße 31-33 D-35039 Marburg Tel.: + 49 (0)6421 999-1200 Fax: + 49 (0)6421 999-1222 Email: IR@3U.net www.3u.net 04.03.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: 3U HOLDING AG Frauenbergstraße 31-33 35039 Marburg Deutschland Telefon: +49 (0)6421/999-1200 Fax: +49 (0)6421/999-1222 E-Mail: IR@3U.net Internet: www.3u.net ISIN: DE0005167902 WKN: 516790 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020