TubeSolar AG

  • WKN: A2PXQD
  • ISIN: DE000A2PXQD4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.01.2021 | 13:08

TubeSolar AG: Geplanter Beteiligungserwerb an US-Unternehmen Ascent Solar Technologies, Inc. sichert langfristig Zugang zu Solar-Dünnschicht-Technologie

TubeSolar AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Strategische Unternehmensentscheidung
TubeSolar AG: Geplanter Beteiligungserwerb an US-Unternehmen Ascent Solar Technologies, Inc. sichert langfristig Zugang zu Solar-Dünnschicht-Technologie

04.01.2021 / 13:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


TubeSolar AG: Geplanter Beteiligungserwerb an US-Unternehmen Ascent Solar Technologies, Inc. sichert langfristig Zugang zu Solar-Dünnschicht-Technologie


Augsburg, 04.01.2021: Die TubeSolar AG (ISIN DE000A2PXQD4, XETRA, Primärmarkt Düsseldorf, m:access) plant eine strategische Beteiligung an der Ascent Solar Technologies, Inc. (OTC-Market "AscentSolar", Ticker-Symbol: ASTI). Für das beabsichtigte Investment von 2,5 Millionen US-Dollar erhält die TubeSolar AG AscentSolar-Aktien zum Preis von 0,0001 US-Dollar je Aktie. Unter Berücksichtigung noch ausstehender Kapitalanpassungen würde die TubeSolar AG zukünftig ca. 15 Prozent am Grundkapital der Ascent Solar Technologies, Inc. halten.

Durch diesen geplanten Schritt setzt die TubeSolar AG die "Second-Source-Strategie" um und erschließt sich ergänzend zum bisherigen europäischen Lieferanten für flexible Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) Photovoltaik-Zellen eine weitere Bezugsquelle.

Die Finanzierung der Beteiligung soll aus den vorhandenen liquiden Mitteln erfolgen. Die TubeSolar AG geht davon aus, dass die Vertragsunterzeichnung kurzfristig erfolgen wird.

Über TubeSolar AG (www.tubesolar.de)
Die TubeSolar AG hat als Spin-off die Laborfertigung von OSRAM/LEDVANCE in Augsburg übernommen und die Patente von LEDVANCE und Frau Dr. Vesselinka Petrova-Koch erworben. Die TubeSolar AG nutzt diese patentgeschützte Technologie seit 2019 zur Entwicklung und Herstellung von Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren, die zu Modulen zusammengefügt werden und deren Eigenschaften gegenüber herkömmlichen Solarmodulen zusätzliche Einsatzgelegenheiten in der Solarstromerzeugung ermöglichen. Die Technologie soll vor allem im Agrarbereich eingesetzt werden und landwirtschaftliche Produktionsflächen überspannen. In den nächsten Jahren ist geplant, die Produktion in Augsburg auf eine jährliche Produktionskapazität von 250 MW auszubauen.

Über Ascent Solar Technologies, Inc. (www.ascentsolar.com)

Ascent Solar Technologies, Inc. ist ein Entwickler von preisgekrönten Dünnschicht-Photovoltaikmodulen mit Substratmaterialien, die flexibler, vielseitiger und robuster sind als herkömmliche Solarmodule. Die Module von Ascent Solar können direkt in Verbraucherprodukte und netzunabhängige Anwendungen sowie in die Luft- und Raumfahrt und in gebäudeintegrierte Anwendungen integriert werden. Der Hauptsitz von Ascent Solar befindet sich in Thornton, Colorado, USA.

Service
Website: www.tubesolar.de
Ansprechpartner Investor Relations:
Maximilian Fischer, mailto: m.fischer@tubesolar.de
max. Equity Marketing GmbH, Marienplatz 2, 80331 München, Tel.: +49 89 13928890


04.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Delivery Hero heißt Woowa in der Gruppe willkommen - alle Maßnahmen für das Closing der Transaktion ergriffen

03. März 2021, 08:30

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

03. März 2021