TRATON SE

  • WKN: TRAT0N
  • ISIN: DE000TRAT0N7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.04.2020 | 17:09

TRATON SE: Die TRATON SE veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das 1. Quartal 2020

TRATON SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
TRATON SE: Die TRATON SE veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das 1. Quartal 2020

21.04.2020 / 17:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die TRATON SE veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das 1. Quartal 2020
 
München, 21. April 2020 - Die andauernde Covid-19 Pandemie hat weiterhin auf das Geschäft der TRATON GROUP einen erheblichen Einfluss.
 
Als Folge sind die Produktionsketten der Nutzfahrzeugindustrie nahezu zum Erliegen gekommen. Lieferengpässe führten weitgehend zu Produktionsstopps innerhalb der TRATON GROUP.
 
Diese Entwicklungen haben negative Auswirkungen auf die erwarteten finanziellen Ergebnisse der TRATON GROUP.
 
Auf Basis vorläufiger Zahlen erwartet die TRATON GROUP für das 1. Quartal 2020:
 
- Umsatz von rd. 5,7 Mrd. Euro.
 
- Operatives Ergebnis von rd. 160 Mio. Euro und eine operative Umsatzrendite von rd. 2,8%.
 
- Der Netto-Cash Flow des Industrial Business Segments belief sich auf rd. -170 Mio. Euro.
 
- Die Netto-Liquidität im Industrial Business Segment beläuft sich auf rd. -160 Mio. Euro.
 
Die TRATON GROUP hat, wie bereits am 23. März 2020 mitgeteilt, bereits zahlreiche Gegenmaßnahmen ergriffen, um die Kosten zu senken. Daneben hat die Sicherung der Liquidität höchste Priorität und der Fokus liegt insbesondere auf der Optimierung des Working Capital und der Priorisierung von Investitionen.
 
Die TRATON GROUP plant, die Produktion mit erhöhten Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter in den kommenden Wochen stufenweise hochzufahren.
 
Eine aktualisierte Prognose über den Geschäftsverlauf 2020 ist unter den derzeitigen schnelllebigen Veränderungen nach wie vor nicht möglich.
 
Kontakt:
Rolf Woller
Head of Treasury and Investor Relations
T +49 162 172 33 62
rolf.woller@traton.com

TRATON SE
Dachauer Str. 641
80995 München, Deutschland

www.traton.com

21.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

New Work SE

Q2 Results 2020

06. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

06. August 2020