TOM TAILOR Holding SE

  • WKN: A0STST
  • ISIN: DE000A0STST2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.10.2019 | 14:53

TOM TAILOR Holding SE: Dr. Gernot Lenz wird neuer Vorstandsvorsitzender

TOM TAILOR Holding SE / Schlagwort(e): Personalie
TOM TAILOR Holding SE: Dr. Gernot Lenz wird neuer Vorstandsvorsitzender

21.10.2019 / 14:53 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


TOM TAILOR Holding SE: Dr. Gernot Lenz wird neuer Vorstandsvorsitzender


Hamburg, 21. Oktober 2019. Dr. Gernot Lenz übernimmt zum 1. November 2019 das Amt des Vorstandsvorsitzenden (CEO) der TOM TAILOR Holding SE (ISIN: DE000A0STST2) von Dr. Heiko Schäfer. Dr. Lenz war zuletzt CEO bei der s.Oliver Group. Davor hatte er die Rolle des Chief Operating Officer Tommy Hilfiger Global und PVH Europe in Amsterdam inne und war hier unter anderem für die digitale Transformation sowie für die operative Leitung des europäischen E-commerce Geschäfts der Marken Tommy Hilfiger und Calvin Klein verantwortlich. Zuvor arbeitete Dr. Lenz als Strategieberater bei Bain & Company.

Der bisherige Vorstandsvorsitzende (CEO) Dr. Heiko Schäfer wird sein Vorstandsmandat auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 31. Oktober 2019 niederlegen. Dr. Schäfer gehörte dem Vorstand seit Dezember 2015 an (zunächst als COO) und wurde im September 2016 zum CEO berufen.

 

Investorenkontakt
Viona Brandt
Head of Investor Relations
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 (0) 40 58956-449
E-Mail: viona.brandt@tom-tailor.com

Medienkontakt
Harriet Weiler
Head of Corporate Communications
TOM TAILOR Group
Telefon: +49 (0) 40 58956-168
E-Mail: harriet.weiler@tom-tailor.com


21.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; Konzernabschlussprüfung 2019 bislang ohne wesentliche Feststellungen; Unternehmen erwartet ein uneingeschränktes Testat

25. Mai 2020, 22:13

Aktuelle Research-Studie

Netfonds AG

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

25. Mai 2020