tmc Content Group AG

  • WKN: 121527
  • ISIN: CH0016458363
  • Land: Switzerland

Nachricht vom 19.04.2018 | 12:32

tmc Content Group AG: Verspätung in der Präsentation des Jahresberichts 2017

tmc Content Group AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
tmc Content Group AG: Verspätung in der Präsentation des Jahresberichts 2017

19.04.2018 / 12:32 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Als Folge des durchgeführten Asset Deals zwischen der tmc Content Group GmbH als 100% Tochtergesellschaft der tmc Content Group AG und der tmc Content Group AG damit einhergehend die verursachte Verspätung bei der Lieferung von Informationen, Zahlen und Daten bei der tmc Content Group AG zur Erstellung des Jahresberichts 2017, verzögert sich leider die Präsentation des Jahresergebnisses des erfolgreichen Geschäftsjahres 2017 der tmc Content Group AG bis zum 25. Mai 2018. Wir bitten die Aktionäre der tmc Content Group AG um Entschuldigung und um Verständnis.

Kontakt:
E-mail: info@contentgroup.ch
tmc Content Group AG
Poststrasse 24
P.O. Box 1546
CH-6300 Zug
Switzerland
Tel: +41 41 766 25 30
Fax: +41 62 756 13 64

19.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.