tmc Content Group AG

  • WKN: 121527
  • ISIN: CH0016458363
  • Land: Switzerland

Nachricht vom 27.05.2019 | 19:13

tmc Content Group AG: GEWINNWARNUNG

tmc Content Group AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
tmc Content Group AG: GEWINNWARNUNG

27.05.2019 / 19:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Zuge der Abschlussarbeiten des Jahresabschlusses 2018 der tmc Content Group AG, Zug, verlangt die Revisionsstelle, Deloitte AG, infolge des geänderten Marktumfeldes in unserem Geschäft in der DACH-Region eine ausserordentliche und unvorhergesehene Abschreibung auf unseren Markenrechten. Zusammen mit den uns immer noch belastenden Kursverlusten zwischen Euro und Schweizer Franken erwarten wir neu einen Verlust von CHF 800'000.00. Hierbei handelt es sich um einen ausserordentlichen, nicht cash-wirksamen Verlust aus ausserordentlicher Abschreibung und Kursverlust.

Kontakt:
E-mail: info@contentgroup.ch
tmc Content Group AG
Poststrasse 24
CH-6300 Zug
Switzerland
Tel: +41 41 766 25 30
Fax: +41 62 756 13 64

27.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktuelle Research-Studie

UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen

24. Januar 2020