Tick Trading Software AG

  • WKN: A0LA30
  • ISIN: DE000A0LA304
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.06.2019 | 11:14

tick Trading Software AG: Personelle Veränderung im Vorstand der tick Trading Software AG

tick Trading Software AG / Schlagwort(e): Personalie/Vertrag
tick Trading Software AG: Personelle Veränderung im Vorstand der tick Trading Software AG

12.06.2019 / 11:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 VO (EU) 596/2014: Personelle Veränderung im Vorstand der tick Trading Software AG

 

Düsseldorf, 12.06.2019

Die tick Trading Software AG hat heute einen Anstellungsvertrag mit Carsten Schölzki geschlossen, der als designierter Nachfolger von Matthias Hocke zum Vorstandsmitglied bestellt werden soll. Vor diesem Hintergrund sind der Aufsichtsrat und das Vorstandsmitglied Matthias Hocke im besten Einvernehmen übereingekommen, dass der Vorstandsvertrag von Matthias Hocke, der am 31. Mai 2020 ausläuft, voraussichtlich nicht verlängert wird. Carsten Schölzki ist derzeit Chief Technology Officer (CTO) bei dem Hamburger Fintech-Unternehmen figo GmbH und wird zum 1.11.2019 in das Unternehmen eintreten.

Weitere Informationen sind unter der folgenden Website verfügbar:

www.tick-TS.de

Ansprechpartner: Herr Gerd Goetz (Vorstand)

tick Trading Software AG / Berliner Allee 59 / 40212 Düsseldorf
WKN: A0LA30 / ISIN: DE000A0LA304
Email: info@tick-ts.de / Tel.: 0211/781767-0


12.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Siemens Aktiengesellschaft: Siemens begrüßt Erwerb von Varian durch Siemens Healthineers

02. August 2020, 10:02

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Halbjahresfinanzbericht 2020 – Webcast

31. Juli 2020

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

30. Juli 2020