STADA Arzneimittel AG

  • WKN: 725180
  • ISIN: DE0007251803
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.07.2017 | 09:15

STADA Arzneimittel AG: Bain Capital und Cinven beantragen mit Zustimmung von STADA die Befreiung von einjähriger Sperrfrist zur Abgabe eines erneuten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots

STADA Arzneimittel AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

10.07.2017 / 09:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Bad Vilbel, 10. Juli 2017 - Die Nidda Healthcare Holding AG, die Erwerbsgesellschaft von Bain Capital und Cinven, hat heute mitgeteilt, dass sie bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) einen Antrag auf Befreiung von der einjährigen Sperrfrist zur Abgabe eines erneuten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots im Sinne des § 26 Abs. 2 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) gestellt hat. Die STADA Arzneimittel AG hat der Befreiung von der Sperrfrist zugestimmt. Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass eine Zustimmung der Gesellschaft zur Befreiung von der Sperrfrist im besten Interesse des Unternehmens und seiner Stakeholder liegt. Vorstand und Aufsichtsrat haben die seitens der Nidda Healthcare Holding AG vorab mitgeteilten Parameter eines beabsichtigten erneuten freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots sorgfältig geprüft und sind übereinstimmend zu der Auffassung gelangt, dass das erneute Angebot gegenüber dem ersten in wesentlichen Aspekten verbessert worden ist. Dies betrifft insbesondere die Erhöhung der Gegenleistung um 0,25 Euro auf 66,25 Euro sowie die Erhöhung der Transaktionssicherheit unter anderem durch die Absenkung der Mindestannahmeschwelle von ursprünglich 75 Prozent auf nunmehr 63 Prozent und eine kürzere Annahmefrist von vier Wochen.

Gibt die BaFin dem Antrag der Nidda Healthcare Holding AG auf Befreiung von der Sperrfrist statt, kann die Erwerbsgesellschaft von Bain Capital und Cinven den Aktionären der STADA Arzneimittel AG ohne Einhaltung der Sperrfrist ein erneutes freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot unterbreiten.


Kontakt:
STADA Arzneimittel AG / Investor Relations / Leslie Iltgen / Stadastraße 2-18 / 61118 Bad Vilbel /
Tel.: +49 (0) 6101 603-173 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: leslie.iltgen@stada.de

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de.
 


10.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Juni 2021