SPARTA AG

  • WKN: A0NK3W
  • ISIN: DE000A0NK3W4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.02.2019 | 11:41

Sparta AG: Mögliche Neuordnung der Gesellschaftsorgane

Sparta AG / Schlagwort(e): Personalie
Sparta AG: Mögliche Neuordnung der Gesellschaftsorgane

12.02.2019 / 11:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sparta AG: Mögliche Neuordnung der Gesellschaftsorgane

Hamburg, 12.02.2019

Der Vorstand der Sparta AG hat heute davon Kenntnis erlangt, dass die Deutsche Balaton AG als Mehrheitsaktionärin nicht nur im Aktionariat, sondern auch im Aufsichtsrat der Sparta AG mehrheitlich vertreten sein möchte.

Zudem sollen angesichts der im Juni bzw. Dezember 2019 auslaufenden Anstellungsverträge der beiden Vorstände der Sparta AG kurzfristig Gespräche zwischen den Vorstandsmitgliedern und dem Aufsichtsrat aufgenommen werden. Das Ergebnis dieser Gespräche ist derzeit offen.

Der Vorstand




Kontakt:
Dr. Martin Possienke
Christoph Schäfers
Vorstand
SPARTA AG
Brook 1
20457 Hamburg
Fon: + 49 (0) 40 - 37 41 10 20
Fax: + 49 (0) 40 - 37 41 10 10
e-mail: m.possienke@sparta.de
e-mail: c.schaefers@sparta.de
http://www.sparta.de

12.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest

26. Mai 2020, 23:06

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020