Solutiance AG

  • WKN: 692650
  • ISIN: DE0006926504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.11.2020 | 22:27

Solutiance AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals - Transaktion zur Finanzierung weiteren Wachstums

Solutiance AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Solutiance AG beschließt Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts in Höhe von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals - Transaktion zur Finanzierung weiteren Wachstums

22.11.2020 / 22:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der Solutiance AG (ISIN DE0006926504), dem Innovationsführer für digital basierte Lösungen im Facility Management, hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Beschluss gefasst, unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals 2020 eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre durchzuführen.

Im Zuge der Transaktion, die durch die Baader Bank, Unterschleißheim, begleitet wird, soll das Grundkapital der Solutiance AG um nominal bis zu EUR 603.241 auf bis zu EUR 6.635.656 erhöht werden. Die neuen Aktien werden im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien beträgt EUR 1,20 pro Stückaktie. Der Erlös der Transaktion soll der Finanzierung des weiteren Wachstums der Solutiance AG dienen.

Die neuen Aktien sind ab dem 01. Januar 2020 gewinnanteilsberechtigt und sollen in die bestehende Notierung im Freiverkehr der Börsen Berlin, Frankfurt, München und Stuttgart einbezogen werden.
 

22.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia Studie: Einfluss von Corona auf Wohnen, Kommunikation und Homeoffice (News mit Zusatzmaterial)

23. November 2020, 16:14

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

23. November 2020