Software AG

  • WKN: A2GS40
  • ISIN: DE000A2GS401
  • Land: Germany

Nachricht vom 28.02.2003 | 12:32

Software AG deutsch

Software AG thesauriert Jahresüberschuss des Geschäftsjahres 2002

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

----- Der Aufsichtsrat der Software AG hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den Gewinn des Geschäftsjahres 2002 in voller Höhe in die Gewinnrücklagen einzustellen. Die Gewinnthesaurierung dient zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und des Cashflows, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhöhen. Die strategische Ausrichtung der Software AG sieht vor, die anerkannte Technologiekompetenz in neue Produkte umzusetzen. Das notwendige Investment für weiteres Wachstum will das Unternehmen vollständig aus dem operativen Cashflow finanzieren. Es ist erklärte Geschäftspolitik keine Fremdfinanzierung einzusetzen. Die Beschaffung von Eigenkapital durch Kapitalmarktmaßnahmen ist bei der derzeitigen Börsenlage nicht sinnvoll. Gleichzeitig zwingt die anhaltend schwierige Branchensituation das Unternehmen zu sparen. Die im Jahr 2002 eingeleitete Restrukturierung wird deshalb im laufenden Geschäftsjahr fortgesetzt. Ziel ist, die Kostenbasis dem derzeitigen Umsatzniveau anzupassen und die Profitabilität nachhaltig zu verbessern. Den testierten Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2002 wird die Software AG auf der Bilanzpressekonferenz am 6. März 2003 in Frankfurt bekannt geben. Personalie: Der Aufsichtsrat hat Dr. Peter Mossack, Vice President Forschung und Entwicklung der Software AG, zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands bestellt. Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 28.02.2003
----- WKN: 724264; ISIN: DE0007242646; Index: MDAX Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart 281232 Feb 03

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Bekanntgabe von Aktienrückkäufen gemäß Artikel 5 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Artikel 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission: 1. Zwischenbericht

17. Januar 2022, 20:22

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media int. N.V. (von Montega AG): Kaufen

14. Januar 2022