SLEEPZ AG

  • WKN: A2E377
  • ISIN: DE000A2E3772
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.05.2019 | 20:00

SLEEPZ AG: Sam Stil-Art-Möbel GmbH stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

SLEEPZ AG / Schlagwort(e): Sonstiges
SLEEPZ AG: Sam Stil-Art-Möbel GmbH stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

21.05.2019 / 20:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SLEEPZ AG: Sam Stil-Art-Möbel GmbH stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch

Berlin, 21. Mai 2019 - Die Geschäftsführung der Sam Stil-Art-Möbel GmbH, an der die SLEEPZ AG (ISIN DE000A2E3772) eine Beteiligung in Höhe von 75,1% hält, hat heute den Vorstand der SLEEPZ AG informiert, dass die Geschäftsführung einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für die Sam Stil-Art-Möbel GmbH aufgrund von Zahlungsunfähigkeit gestellt hat.

Hintergrund des Insolvenzantrags der Sam Stil-Art-Möbel GmbH ist weiterer Finanzierungsbedarf, der aufgrund der angespannten Liquiditätslage der SLEEPZ AG von dieser nicht gedeckt werden kann. Die Gespräche der SLEEPZ AG mit der WAOW Entrepreneurship GmbH über eine Ausübung der am 28. März 2019 geschlossenen Aktienoptionsverträge und damit über eine Übernahme der SLEEPZ AG dauern an. Für den Fall, dass diese Gespräche nicht zeitnah abgeschlossen werden können, prüft der Vorstand derzeit verschiedene Handlungsoptionen einschließlich der geordneten Liquidation der Gesellschaft oder der Stellung eines Insolvenzantrags. Eine Fortführung der Gruppe in der bisherigen Form ist aufgrund der fehlenden Finanzierung nicht möglich.

Mitteilende Person
Alexander von Tschirnhaus, Vorstand, Tel.: +49 (0)30 34 64 61 597, avt@sleepz.com


21.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen schärft Bestandsprofil und setzt weitere Impulse für Neubau und Klimaschutz in Deutschland

13. August 2020, 06:56

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

SURTECO GROUP SE

Original-Research: Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH): Buy

13. August 2020