Sinner AG

  • WKN: 724100
  • ISIN: DE0007241002
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.10.2018 | 15:34

Sinner AG: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Sinner AG / Schlagwort(e): Delisting/Delisting
Sinner AG: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

05.10.2018 / 15:34 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Sinner Aktiengesellschaft

Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt an der Berliner Börse

Die Börse Berlin hat der Sinner Aktiengesellschaft (ISIN: DE0007241002 / WKN 724100) den Widerruf der Zulassung der Aktien der Sinner Aktiengesellschaft zum regulierten Markt auf Antrag der Sinner Aktiengesellschaft am heutigen Tag mitgeteilt.

Der letzte Handelstag für die Aktien der Sinner Aktiengesellschaft im regulierten Markt an der Berliner Börse ist der 9. Oktober 2018. Der Widerruf der Zulassung der Aktien der Sinner Aktiengesellschaft zum regulierten Markt ist auf der Internetseite der Berliner Börse entsprechend bekannt gemacht worden.

5. Oktober 2018

Sinner Aktiengesellschaft


05.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020