Serviceware SE

  • WKN: A2G8X3
  • ISIN: DE000A2G8X31
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.11.2019 | 19:33

Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an

Serviceware SE / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an

21.11.2019 / 19:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

 

Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an
 

Die Serviceware SE ("Serviceware", WKN A2G8X3) passt die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018/ 2019 (bis 30. November) an. Der Grund ist ein veränderter Umsatzmix im 4. Quartal des Geschäftsjahres, bei dem mehr Kunden als erwartet statt Lizenzverträge abzuschließen, vielmehr SaaS-Angebote von Serviceware in Anspruch genommen haben. Entsprechend geht Serviceware nicht mehr davon aus, dass im Gesamtjahr das unbereinigte EBIT gegenüber dem Vorjahr moderat gesteigert werden kann. Vielmehr erwartet Serviceware für das Gesamtjahr nun ein moderat positives bis moderat negatives unbereinigtes EBIT. Das um die Aufwendungen des Programms für beschleunigtes Wachstum bereinigte EBIT wird positiv ausfallen. Die Umsatzprognose, wonach die Erlöse im Gesamtjahr zwischen 15 und 30 Prozent ansteigen sollen, bleibt unverändert.

Media Relations

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Tel. +49(0) 69/905505-52
E-Mail: Serviceware@edicto.de


21.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

03. April 2020