Serviceware SE

  • WKN: A2G8X3
  • ISIN: DE000A2G8X31
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.11.2019 | 19:33

Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an

Serviceware SE / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an

21.11.2019 / 19:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

 

Serviceware SE passt Ergebnisprognose für 2018/ 2019 an
 

Die Serviceware SE ("Serviceware", WKN A2G8X3) passt die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018/ 2019 (bis 30. November) an. Der Grund ist ein veränderter Umsatzmix im 4. Quartal des Geschäftsjahres, bei dem mehr Kunden als erwartet statt Lizenzverträge abzuschließen, vielmehr SaaS-Angebote von Serviceware in Anspruch genommen haben. Entsprechend geht Serviceware nicht mehr davon aus, dass im Gesamtjahr das unbereinigte EBIT gegenüber dem Vorjahr moderat gesteigert werden kann. Vielmehr erwartet Serviceware für das Gesamtjahr nun ein moderat positives bis moderat negatives unbereinigtes EBIT. Das um die Aufwendungen des Programms für beschleunigtes Wachstum bereinigte EBIT wird positiv ausfallen. Die Umsatzprognose, wonach die Erlöse im Gesamtjahr zwischen 15 und 30 Prozent ansteigen sollen, bleibt unverändert.

Media Relations

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Tel. +49(0) 69/905505-52
E-Mail: Serviceware@edicto.de


21.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA bestätigt Ausblick nach zweitem Quartal - Ergebnisse im Rahmen eigener Erwartungen

30. Juli 2021, 07:03

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

29. Juli 2021