Schulte-Schlagbaum AG

  • ISIN: DE0007190001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.04.2019 | 19:21

Schulte-Schlagbaum AG: Keine Dividende für 2018

Schulte-Schlagbaum AG / Schlagwort(e): Dividende/Ausschüttungen
Schulte-Schlagbaum AG: Keine Dividende für 2018

25.04.2019 / 19:21 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorstand und Aufsichtsrat der Schulte-Schlagbaum AG, Velbert, werden der diesjährigen Hauptversammlung, die am 19.06.2019 in Wuppertal stattfinden wird, vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2018 keine Dividende zu zahlen.

Der festgestellte Jahresabschluss der Schulte-Schlagbaum AG weist im Einzelabschluss der Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag von ./. 414.168,29 EUR (Vj.: Jahresüberschuss +844 TEUR) aus. Auch der Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2018 weist einen Jahresfehlbetrag von ./. 407.642,46 (Vj.: Jahresüberschuss 928 TEUR) aus.

Angesichts der negativen Ergebnisentwicklung der Gesellschaft im vergangenen Jahr und anstehender Investitionen in die Zukunftsfähigkeit des Konzerns haben sich Vorstand und Aufsichtsrat zu diesem Schritt entschlossen.

Die Gremien weichen mit ihrem Vorschlag somit von einer jahrzehntelangen Praxis ab, eine konstante Dividende von 11.-EUR pro Stückaktie der Hauptversammlung zur Abstimmung vorzuschlagen.

Die Unternehmensgruppe will auch künftig die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen aus eigenen Mitteln bewältigen. Die dazu notwendige Liquidität ist in ausreichendem Maße zur Handlungsfähigkeit des Unternehmens vorhanden.

Die Integration der zur Jahresmitte 2018 erworbenen Sächsische Schlossfabrik GmbH, Groitzsch, schreitet deutlich voran, wird aber im laufenden Geschäftsjahr noch Anstrengungen erfordern. Durch die kontinuierliche Verbesserung der Logistik-, Vertriebs- und Produktionsprozesse und die Realisierung von Synergien in Zusammenarbeit mit der Sächsische Schlossfabrik GmbH sind die Weichen für die positive Entwicklung gestellt.

Das abgelaufene Jahr 2018 zeigte uns einmal mehr auf, dass wir unsere Kompetenzen und Ressourcen innerhalb des Konzerns noch stärker als bisher bündeln und Synergien nutzen müssen. Deshalb haben wir den Geschäftsbereich Schließsysteme für Türen und Möbel der Muttergesellschaft operativ noch intensiver mit unserer Tochtergesellschaft eccos pro verflochten und unter eine einheitliche Führung gegeben.

Trotz des vorliegenden Vorschlags an die Hauptversammlung bleibt es Ziel der Gesellschaft wieder eine Ergebnissituation zu schaffen, die es ermöglicht mit Regelmäßigkeit eine zufriedenstellende Dividende auszuzahlen.




Kontakt:
Frank Reiske
Kaufmännische Leitung
Tel: 02051/2086-115
E-Mail: frank.reiske@sag-schlagbaum.com

25.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Linde Signs Long-Term Agreement with ExxonMobil to Supply Integrated Manufacturing Complex in Singapore

25. Juni 2019, 13:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SA (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SA

25. Juni 2019