Schloss Wachenheim AG

  • WKN: 722900
  • ISIN: DE0007229007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2020 | 10:50

Schloss Wachenheim AG: Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/20

Schloss Wachenheim AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Schloss Wachenheim AG: Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/20

07.05.2020 / 10:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Schloss Wachenheim AG: Anpassung der Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/20

Infolge der dämpfenden Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie auf die Geschäftsentwicklung hat der Vorstand der Schloss Wachenheim AG heute seinen Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20 (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) angepasst.

Der Vorstand geht nunmehr für das Geschäftsjahr 2019/20 konzernweit von leicht unter dem Vorjahresniveau liegenden Absatzvolumina sowie von gegenüber 2018/19 stabilen Umsatzerlösen aus. Bislang lag die Prognose bei stabilen Absatzmengen und leichten Steigerungen der Umsatzerlöse. Daneben wird ein operatives Ergebnis (EBIT) in einer Bandbreite zwischen EUR 17,5 Mio. und EUR 20,0 Mio. (bisherige Prognose EUR 20,0 Mio. bis EUR 22,0 Mio.) nach EUR 23,0 Mio. im Vorjahr prognostiziert. Die Erwartungen für den Konzernjahresüberschuss liegen - nach EUR 16,0 Mio. in 2018/19 - zwischen EUR 12,0 Mio. und EUR 14,5 Mio. (bisherige Prognose EUR 14,5 Mio. bis EUR 16,0 Mio.).

Weitere Einzelheiten wird die Schloss Wachenheim AG am 13. Mai 2020 im Rahmen der Zwischenmitteilung für das dritte Quartal 2019/20 veröffentlichen.

Kontakt:
Boris Schlimbach
- Mitglied des Vorstands -
Tel.: 0651 9988 200


07.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

New Work SE

Q2 Results 2020

06. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020