SANHA GmbH & Co. KG

  • WKN: A1TNA7
  • ISIN: DE000A1TNA70
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.11.2021 | 16:30

SANHA GmbH & Co. KG erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2021

SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Jahresbericht
SANHA GmbH & Co. KG erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2021

17.11.2021 / 16:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SANHA GmbH & Co. KG erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2021

Essen, 17. November 2021 - Die SANHA GmbH & Co. KG, Emittentin der SANHA Unternehmensanleihe 2013/2023 (ISIN: DE000A1TNA70), passt ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an.
Bislang ging die Geschäftsführung von einem leichten Umsatzwachstum und einem geringfügig höheren EBITDA und EBIT aus. Nun wird ein deutliches Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr (GJ 2020: 95 Mio. Euro) im niedrigen zweistelligen Prozentbereich erwartet. Dies wirkt sich entsprechend positiv auf das operative Ergebnis aus. Hier rechnet die Geschäftsführung ebenfalls mit einem Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich sowohl beim EBITDA (GJ 2020: 8,7 Mio. Euro) als auch beim EBIT (GJ 2020: 3,4 Mio. Euro).
Die Erhöhung erfolgte nach Vorliegen der guten Geschäftszahlen für den Monat Oktober und einem positiven Ausblick auf das Geschäft bis Jahresende trotz der negativen Markteinflüsse durch die Corona-Situation sowie bei der Versorgung mit Rohmaterialien und eingeschränkter Transportkapazitäten.


Investor Relations / Presse:
Fabian Kirchmann / Anna-Lena Mayer
IR.on AG
Telefon: 0221-9140970
E-Mail: SANHA@ir-on.com


17.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Bekanntgabe von Aktienrückkäufen gemäß Artikel 5 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Artikel 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission: 1. Zwischenbericht

17. Januar 2022, 20:22

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media int. N.V. (von Montega AG): Kaufen

14. Januar 2022