S.A.G. Solarstrom AG

  • WKN: A1E84A
  • ISIN: DE000A1E84A4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.10.2014 | 16:23

S.A.G. Solarstrom AG: Verkauf an die Shunfeng-Gruppe abgeschlossen, Antrag auf Delisting


S.A.G. Solarstrom AG  / Schlagwort(e): Delisting

31.10.2014 16:23

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


S.A.G. Solarstrom AG: Verkauf an die Shunfeng-Gruppe abgeschlossen, Antrag auf Delisting Freiburg i. Br., 31. Oktober 2014. Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008) hat heute den am 30. August 2014 vereinbarten Verkauf des operativen Geschäfts und der zugehörigen Assets an die SF Clean Energy Gruppe (SV-PV) erfolgreich abgeschlossen. Damit wird der zurückbleibenden Aktiengesellschaft in Kürze der Kaufpreis in Höhe von 65 Mio. EUR zufließen. Die Kaufpreiszahlung unterliegt weiterhin üblichen Preisanpassungsklauseln. Nachdem der Verkauf nun rechtskräftig ist, hat die S.A.G. Solarstrom AG i.I. außerdem entschieden, einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen (Delisting). Vor dem Hintergrund des laufenden Insolvenzverfahrens soll damit der mit der Aktiennotierung verbundene Verwaltungs- und Kostenaufwand reduziert werden. Das Delisting wird voraussichtlich sechs Monate nach der Entscheidung der Frankfurter Wertpapierbörse über den Antrag und deren Veröffentlichung wirksam. Auch die Notierung der Aktien der Gesellschaft im Freiverkehrssegment m:access der Börse München soll zeitnah beendet werden. Die Gesellschaft wird im weiteren Verlauf des Insolvenzverfahrens abgewickelt werden. Gläubiger der Gesellschaft können nach derzeitigem Stand mit einer Insolvenzquote von annähernd 50 % rechnen. Je nach dem tatsächlichen Ergebnis kann die Insolvenzquote jedoch auch deutlich unter oder über diesem Wert liegen. Aktionäre werden aus der Abwicklung der Gesellschaft keine Rückflüsse erhalten. Das operative Geschäft der S.A.G. Solarstrom Gruppe wird nach erfolgreichem Abschluss der übertragenden Sanierung mit allen Geschäftsbereichen fortgeführt. Die neue Unternehmensgruppe firmiert zukünftig unter S.A.G. Solar GmbH & Co. KG. Sämtliche Arbeitsplätze bleiben erhalten. Die SF Clean Energy Gruppe hat dem Management der S.A.G. Solarstrom AG i.I. angeboten, auch die neue S.A.G. Solar Gruppe zu führen. Oliver Günther, bislang als Mitglied des Vorstandes zuständig für den Vertrieb, hat sich entschieden, das Angebot nicht anzunehmen und wird das Unternehmen verlassen. Kontakt: S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Straße 5 79111 Freiburg Germany www.solarstromag.com Public Relations / Investor Relations Jutta Lorberg Tel.: +49-(0)761-4770-311 E-Mail: pr@solarstromag.com / ir@solarstromag.com
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Über die S.A.G. Solarstrom AG Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008), Freiburg i. Br., ist herstellerunabhängiger Anbieter von individuell für den Kunden konfigurierten Photovoltaik-Anlagen. Die Unternehmensgruppe errichtet national und international Anlagen in allen Größenordnungen. Mit eigenen Anlagen produziert das Unternehmen Solarstrom. Zum Leistungsportfolio der S.A.G. Solarstrom AG gehören außerdem Dienstleistungen rund um den gesamten Lebenszyklus von Photovoltaik-Anlagen, darunter Prognose- und Energieservices, Ertragsgutachten, Fernwartung und Instandhaltung sowie Versicherung und Finanzierung. Der Konzern bietet damit eine umfassende Photovoltaik-Wertschöpfungskette vom Ertragsgutachten über Planung, Bau, Betrieb, Überwachung bis hin zu Optimierung, Repowering oder Rückbau. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Rund 160 Spezialisten arbeiten an den vier Standorten in Deutschland sowie bei den ausländischen Tochtergesellschaften. Die S.A.G. Solarstrom AG ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse sowie nach dem Regelwerk M:access der Börse München notiert. Weitere Informationen: www.solarstromag.com S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Straße 5 79111 Freiburg 31.10.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Str. 5 79111 Freiburg Deutschland Telefon: + 49 761 4770 0 Fax: + 49 761 4770 555 E-Mail: mail@solarstromag.com Internet: www.solarstromag.com ISIN: DE0007021008, DE000A1E84A4, DE000A1K0K53, WKN: 702100, A1E84A, A1K0K5 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

01. März 2021