Ringmetall SE

  • WKN: A3E5E5
  • ISIN: DE000A3E5E55
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.10.2021 | 13:40

Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose erneut deutlich an

Ringmetall SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose erneut deutlich an

18.10.2021 / 13:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ringmetall SE hebt Umsatz- und Ergebnisprognose erneut deutlich an

München, 18. Oktober 2021 - Die Ringmetall SE (ISIN: DE000A3E5E55) hebt ihre Prognose über die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Gesamtjahr 2021 erneut deutlich an. Auf Grundlage erster Geschäftszahlen zur Unternehmensentwicklung im dritten Quartal und der Budgetplanung für das vierte Quartal wird die Gesellschaft das Geschäftsjahr wesentlich besser abschließen als bisher erwartet.

Die Entscheidung basiert zum einen auf einer unverändert dynamischen Nachfrage nach Fassverschlusssystemen und einer Normalisierung der Nachfrage im Produktbereich Inliner. Auch der Geschäftsbereich Industrial Handling zeigt sich von einer kontinuierlich steigenden Auftragslage geprägt. Gleichzeitig etablieren sich die Ergebnismargen infolge nachhaltiger Effizienzsteigerungen auf Niveaus deutlich über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre. Die Umsatzvisibilität reicht dabei bis Mitte / Ende November und lässt somit vergleichsweise sichere Schlussfolgerungen über die Entwicklung im restlichen Jahresverlauf zu.

Die angehobene Prognose geht von einem Konzernumsatz zwischen 163 und 173 Mio. EUR aus (bisher: 150 bis 160 Mio. EUR) sowie einem EBITDA zwischen 24 und 26 Mio. EUR (bisher: 17 bis 19 Mio. EUR). Die angepasste Prognose enthält außerordentliche Effekte durch den Erlass eines Corona bedingten Darlehens in den USA in Höhe von 0,8 Mio. Euro sowie die für das Gesamtjahr 2021 zu erwartenden Effekte aus Veränderungen der Rohstoffpreise sowie der Wechselkurse des Euro zum US-Dollar, der türkischen Lira und dem britischen Pfund im Vergleich zum Jahresultimo. Ebenso sind bisher zu erwartende Effekte aus der Akquisition von HOSTO enthalten. Nicht enthalten sind möglich Effekte aus Unternehmenszukäufen. Der Vorstand bewertet das diesbezügliche Marktumfeld als unverändert positiv.

--- Ende der Ad Hoc-Mitteilung ---

Kontakt:

Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall SE
Telefon: +49 (0)89 45 220 98 12
Mobil: +49 (0)174 90 911 90
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hoch sichere Dichtungs- und Verschluss-Systeme für die chemische, die petrochemische und die pharmazeutische Industrie sowie die Lebensmittelindustrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von rund 170 Millionen Euro im Jahr.


18.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA passt Besetzung des Vorstands an neues Betriebsmodell an

01. Dezember 2021, 08:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Capital Markets Day

08. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

Li-Metal Corp.

Original-Research: Li-Metal Corp. (von Sphene Capital GmbH): Buy

01. Dezember 2021