REO Spanien Projektentwicklungs GmbH

  • WKN: A13SH2
  • ISIN: DE000A13SH22
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.08.2020 | 15:30

REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Beschluss Verschiebung Endfälligkeit

REO Spanien Projektentwicklungs GmbH / Schlagwort(e): Anleihe/Sonstiges
REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Beschluss Verschiebung Endfälligkeit

07.08.2020 / 15:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Anleihegläubiger der von der REO Spanien Projektentwicklungs GmbH ("Emittentin") begebenen der Unternehmensanleihe 2015 (ISIN DE000A13SH22 / WKN A13SH2) ("Anleihe") haben am 05.08.2020 durch einen im Rahmen einer Abstimmung ohne Versammlung gefassten Gläubigerbeschluss der Emittentin weitere Optionen zur Verschiebung des Endfälligkeitstages der Anleihe um insgesamt maximal 2 Jahre, mithin bis maximal zum 2. November 2022 gewährt.
 

07.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das Geschäftsjahr 2020

22. Januar 2021, 11:02

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021